x
x
x
Logo Hubis Hafenschnack
  • Foto: Gute Leude Fabrik

Folge 23: Die DNA der Hamburger Küche

Der Podcast aus dem Hamburger Hafen – mit Hobenköök-Chef Thomas Sampl

Als Thomas Sampl vor fünf Jahren die Hobenköök (Platt für Hafenküche) gegründet hat, wollte er vor allem eins: die DNA der Hamburger Küche auf den Teller bringen – und zwar möglichst frisch. „Die alten, regionalen Gemüsesorten findet man allerdings nur auf dem Wochenmarkt“, berichtet Sampl bei Hubi im Podcast. Kurzerhand hat sich der gelernte Koch ein neues Konzept überlegt: „Hinten Markthalle, vorne Restaurant.“ So landen die frischen Produkte direkt auf dem Teller. Was für besondere Gerichte die Hobenköök anbietet und welches prominente Projekt als nächstes ansteht, hört ihr in dieser Folge von „Hubis Hafenschnack“.

Hubert Neubacher (links) und Thomas Sampl vor der Hobenköök. Gute Leude Fabrik
Hubi und Thomas
Hubert Neubacher (links) und Thomas Sampl vor der Hobenköök.

Der Hafen. Das sind majestätische Schiffe, die Kräne, die Docks und vor allem das Gefühl, den Weltmeeren ganz nah zu sein. Die pulsierende Lebensader der Stadt ist nicht nur Hamburgs Tor zur Welt, sondern eine eigene Welt für sich. Und die hat unzählige faszinierende Geschichten zu erzählen. Darum bekommt der größte Seehafen des Landes jetzt eine Stimme: Barkassen-Chef Hubert Neubacher spricht mit Hafenarbeitern, Kapitänen, Kranführern, Cafébesitzern, Fischern. Sie alle und noch viele mehr erzählen in Hubis Hafenschnack von ihrem Alltag, ihren Herausforderungen und der Liebe zu ihrem Arbeitsplatz.

„Hubis Hafenschnack“ ist eine Kooperation der Gute Leude Fabrik mit der Szene Hamburg, der Hamburger Morgenpost und Port of Hamburg. Neue Folgen erscheinen jeden zweiten Freitag.

Instagram:

https://www.instagram.com/guteleudepodcasts/

https://www.instagram.com/barkassenmeyer/

Links:

www.hamburg-port-authority.de

www.guteleudefabrik.de

www.barkassen-meyer.de

www.mopo.de

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns: frauwolters@guteleudefarbik.de