• Foto: Facebook/ Mindy Vincent

Wirksamer Corona-Schutz: Frau trägt viele kleine Penisse auf ihrer Mundschutzmaske

Köln –

Ausgefallener Corona-Schutz mit großer Wirkung: Die amerikanische Therapeutin Mindy Vincent aus Utah hat ein Bild von sich mit Maske auf Facebook gepostet.

In Zeiten der Coronavirus-Pandemie und den auferlegten Vorsichtsmaßnahmen tragen immer mehr Menschen zum Schutz vor dem Virus einen Mund-und-Nasen-Schutz, vielerorts ist das inzwischen auch Pflicht.

Beim genauen Hinschauen auf Mindys Maske fällt ein ganz besonderes Detail auf. Die Internet-Community zeigt sich begeistert von ihrer ausgefallenen Idee.

Corona: Penisse auf Maske als Abschreckung

Um den nötigen Mindestabstand zu wahren, hat sich die Amerikanerin eine besondere Idee einfallen lassen.

Hier lesen Sie mehr: Kommentar zur Corona-Maskenpflicht: Eitelkeiten zählen jetzt nicht mehr

Schaut man sich Mindys Maske aus einer gewissen Entfernung an, könnte man meinen, dass auf der Maske viele kleine Blümchen abgebildet sind.

Doch der Schein trügt und das vermeintliche Blümchen-Muster entpuppt sich als ein frivoles Nackedei-Design.

Denn wer etwas näher herangeht und genauer hinschaut, erkennt: Auf der Maske sind lauter kleine Penisse abgebildet.

Besonder Clou der Penismaske

Das ist allerdings auch der Clou an Mindys Corona-Schutzmaske.

So sagt sie: „Wenn mir jemand erzählt, auf meiner Maske wären lauter Penisse, lasse ich sie freundlich wissen, dass ich auf diese Weise feststelle, dass sie zu nah sind, und sie freundlicherweise verdammt noch mal Abstand halten sollen.” Clever.

Die Internegemeinde feiert die Therapeutin und Penismasken-Trägerin aus dem US-Bundesstaat Utah im Netz. Schon über 416.000 Facebook-Nutzer haben ihren Post geteilt (Stand: 24. April).

Lukratives Geschäftsmodell mit Penissen, Vaginen und Brüsten

Viele Facebook-User wollen Mindys Maske nun auch tragen.

Eigentlich kein Problem für Mindy. Unter ihrem Facebook-Penismasken-Post hat sie einen Link zu ihrer Non-Profit-Organisation hinzugefügt.

Hier lesen Sie mehr: Ist das Autofahren mit Mundschutz erlaubt?

Auf der Seite hat Mindy mehrere Schutzmasken-Modelle zum Verkauf angeboten. Neben der Penismaske konnte man auch eine Maske mit vielen kleinen Vaginen, Brüsten oder Penissen mit Engelsflügen erwerben.

Der Andrang auf die Masken ist derzeit so groß, dass Mindy innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war und derzeit keine Penismasken verkaufen kann. Nachschub ist aber geplant.

Geld für Corona-Penismasken geht an soziale Organisation

Das Geld der ausgefallenen Masken geht übrigens an Mindys Organisation, die sich unter anderem für Drogenabhängige und HIV-Kranke einsetzt.

Mindy über den Zuspruch für ihre Masken: „Ich bin überwältigt von den Reaktionen und davon, wie viele Menschen meinen Post geteilt haben. Es war nie meine Intention, Masken zu verkaufen”, sagte die Penismasken-Designerin der „New York Post.” (volk)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp