• Foto: dpa

Widerlicher Angriff: Syrer rassistisch beleidigt und zusammengeschlagen

Leipzig –

Widerliche Attacke: In Leipzig ist ein Syrer rassistisch beleidigt und zusammengeschlagen worden.

Der 25-Jährige Mann sei plötzlich auf der Straße angepöbelt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Vier Männer sollen rassistische und rechtsextreme Parolen gerufen haben. Als der Syrer sie zur Rede stellen wollte, soll einer der Männer ihn durch einen Kopfstoß verletzt haben. Danach sollen alle vier ihn geschlagen und getreten haben.

Die Polizei teilte weiter mit, ein Zeuge habe die vier Verdächtigen daraufhin verfolgt. Ein 29-Jähriger und zwei 35-Jährige wurden demnach in der Nähe des Tatorts festgenommen. Der Staatsschutz ermittelt. (mik/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp