• In den meisten Branchen werden Männer und Frauen immer noch ungleich bezahlt. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Ungerecht!: Trotz Maßnahmen: So viel mehr verdienen Männer als Frauen

Berlin –

Immer wieder wird festgestellt: Löhne müssen gerechter verteilt werden und die geschlechterspezifische Kluft muss verschwinden. Zahlreiche Aktivist:innen setzen sich dafür ein, den sogenannten „Gender Pay Gap“ endlich zu schließen. Doch davon ist Deutschland weit entfern. Im Gegenteil:  Die Einkommensschere zwischen Männern und Frauen öffnet sich. 

Das geht aus einer Antwort des Statistischen Bundesamtes auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtet. Demnach verdienen Männer in Deutschland im Schnitt 1192 Euro brutto mehr als Frauen. Damit sei die Differenz vier Euro größer als noch vor vier Jahren.

Deutschland: Einkommensschere zwischen Männern und Frauen wird größer

Besonders groß sind die Lohnunterschiede demnach bei den Topverdiener:innen. Unter den rund 3,9 Millionen Menschen hierzulande, deren Monatsgehalt bei 5.100 Euro brutto oder darüber liege, seien rund 3,12 Millionen Männer und nur 802.000 Frauen. Das entspreche einem Männeranteil von 79,5 Prozent.

Das hier könnte Sie auch interessieren: „Gender Pay Gap“ So viel weniger pro Stunde verdienen Frauen in Hamburg

Und klettert man die Gehaltsleiter noch höher, wird es noch deutlicher: Unter den Spitzenverdiener:innen, die 12.100 Euro brutto oder mehr im Monat beziehen, gebe es 158.000 Männer und 23.000 Frauen. Der Männeranteil liege somit hier sogar bei 87,3 Prozent. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp