• Endlich ist er wieder da: Jan Böhmermann feiert sein Comeback im ZDF-Hauptsprogramm.
  • Foto: dpa

TV-Satiriker: Jan Böhmermann kriegt neue Show im ZDF

Mainz –

Bald ist er wieder da: Nachdem im Dezember 2019 die letzte Folge des „Neo Magazin Royale“ von Jan Böhmermann auf ZDFneo zu sehen war, ist sein Comeback im ZDF-Hauptprogramm nun offiziell. Im November soll seine neue Sendung starten – und es gibt sogar schon einen Namen!

Immer wieder thematisierte Jan Böhmermann das Nischendasein seiner Show „Neo Magazin Royale“ auf ZDFneo. Im ZDF waren lediglich die Wiederholungen zu sehen – perspektivisch wollte der Satiriker aber schon immer ganz ins Hauptprogramm wechseln. Ende vergangenen Jahres kündigte Böhmermann dann an, seine neue Show im Herbst 2020 starten zu wollen.

Im Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de gab ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler nun nähere Infos zur neuen Böhmermann-Sendung bekannt. Im November solle sie starten, „wenn Corona uns nicht nochmal einen Strich durch die Rechnung macht“, so Himmler.

Star-Satiriker Jan Böhmermann bekommt neue Show im ZDF

Der Star-Satiriker habe den Programmdirektor inständig gebeten, „keine Kommentare zum Inhalt der Sendung“ zu geben. Himmler wolle nur so viel verraten: Was Böhmermann „letztes Jahr zum Thema Hohenzollern oder auch Coinmaster gemacht hat, wird ein wichtiger Bestandteil sein.“

Und noch ein wichtiges Detail gibt der Programmdirektor bekannt: den Namen der Show. „Wir freuen uns auf das ‚ZDF Magazin Royale’“, so Himmler.

Jan Böhmermann: „ZDF Magazin Royale“ startet im November

Überraschenderweise wechselt Böhmermann für seine neue Show auch die Produktionsfirma. Dies wurde im Juni durch entsprechende Stellenanzeigen bei DWDL.jobs bekannt. Demnach wird das „ZDF Magazin Royale“ nicht mehr von der „bildundtonfabrik“ produziert.

Das könnte Sie auch interessieren: Gutschein angenommen: „Aufmüpfiger“ Abiturient wird Praktikant bei Jan Böhmermann

Dies begründete Böhmermann damals knapp über sein Büro: „Das Neo-Magazin-Team und Jan Böhmermann möchten auch in Zukunft inhaltlich, redaktionell und unternehmerisch unabhängig bleiben und werden daher ihre Fernsehproduktionen in eigener Verantwortung organisieren.“

ZDF-Programmdirektor verrät Details zur neuen Böhmermann-Sendung

Wie genau das laufen soll, das verriet Programmdirektor Norbert Himmler DWDL.de. So werde die neue Sendung vom „Unterhaltungsfernsehen Ehrenfeld“ (Ufe) produziert, der neuen gemeinsamen Firma von Gruppe 5 und Jan Böhmermann. „Die btf bleibt aber auch in der neuen Konstellation ein wichtiger Partner bei der Herstellung der Sendung“, so Himmler. Die Show werde in neuer Kulisse, aber im gewohnten Studio in Köln-Ehrenfeld produziert.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp