• Schauspieler Ian Holm ist im Alter von 88 Jahren gestorben.
  • Foto: picture alliance/dpa

Star aus „Herr der Ringe“ und „Alien“: Schauspieler Ian Holm (†88) ist tot

London –

Er galt als vielseitiger und talentierter Theater- und Filmschauspieler, in den Rollen des Androiden Ash im ersten „Alien“-Film und des Bilbo Baggins in „Herr der Ringe“ wurde er weltberühmt. Nun ist Sir Ian Holm im Alter von 88 Jahren verstorben. 

Der britische Schauspieler Ian Holm sei am Freitag friedlich in einem Krankenhaus in London entschlafen – im Kreise seiner Familie und seines Betreuers, wie der „Guardian“ unter Berufung auf den Agenten Holms berichtet.

Von Bilbo Baggings bis Joseph Goebbels – Ian Holm hatte viele Gesichter

Weltweit bekannt geworden ist der Schauspieler insbesondere als Bilbo Baggins in Tolkiens „Der Herr der Ringe“, verfilmt von Peter Jackson.

Doch der Brite begann seine Karriere am Theater – er studierte an der Royal Academy of Dramatic Arts in London. Nach anfänglich kleineren Rollen konnte er sich als Theaterschauspieler schließlich einen herausragenden Ruf erarbeiten. Besonders Shakespeare-Stücke hatten es ihm angetan – so spielte er Romeo, Heinrich V. oder König Lear.

Video: „Herr der Ringe“-Star Ian Holm ist tot

1967 bekam er einen Tony Award für seine Rolle als Lenny in Harold Pinters „The Homecoming“ am Broadway. Ein extremer Anfall von Lampenfieber führte jedoch dazu, dass Holm sich schließlich weitgehend von der Theaterbühne zurückzog. 

Die Queen schlug Ian Holm zum Ritter

Ab den 1960er Jahren übernahm er regelmäßig Rollen in Kinofilmen. International bekannt wurde er 1979 durch seine Rollen im Hollywood-Film „Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“ und im Oscar-Gewinner „Die Stunde des Siegers“. Auch vor der Verkörperung kontroverser Persönlichkeiten oder historischer Feindbilder schreckte er nicht zurück, so spielte er unter anderem Napoleon, aber auch Heinrich Himmler und Joseph Goebbels.

Sogar royale Filmfans waren von dem Talent des Schauspielers überzeugt: 1998 wurde Ian Holm von Königin Elisabeth II. aufgrund seiner Verdienste zum Ritter geschlagen – ab dem Zeitpunkt durfte er sich Sir nennen.

Auf die Nachricht seines Todes reagierten viele Schauspieler-Kollegen betroffen. So twitterte die „Rosemaries Baby“-Schauspielerin Mia Farrow (75): „Schreckliche Nachricht, dass Ian Holm gestorben ist. Er gehörte zu den Giganten des Theaters“ und Schauspieler Samuel West bekundete ebenfalls seine Trauer über den Verlust des „großen Schauspielers“.

(vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp