Die Kamera war in dem markierten Bereich versteckt.
  • Die Kamera war in dem markierten Bereich versteckt.
  • Foto: Polizeipräsidium Mittelhessen

Spaziergänger finden Kamera: Unfassbar, was die Polizei auf der Speicherkarte entdeckt

Bad Nauheim (Hessen) –

Zwei Spaziergänger wollten lediglich eine Pinkelpause im Wald einlegen – und machten einen erschreckenden Fund.

Am Waldweg „An den drei Waldteichen“ nahe Bad Nauheim fiel ihnen eine Wildtierkamera auf, die zwischen zwei abgeholzten Baumstämmen versteckt und genau auf sie gerichtet war.

Bad Nauheim: Wildtierkamera filmt Spaziergänger beim Pinkeln

Da ihnen das Aufnahmegerät verdächtig vor kam, alarmierten die beiden Zeugen die Polizei. Bei Sichtung der eingelegten Speicherkarte bestätigte sich der Verdacht der Spaziergänger: Das Gerät wurde dort tatsächlich nicht mit dem Ziel der Wildtierüberwachung aufgestellt.

Denn die Ermittler fanden mehrere Videodateien, auf denen sowohl männliche, als auch weibliche Personen explizit beim Pinkeln gefilmt wurden.

Kamera filmt pinkelnde Spaziergänger im Wald: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun mit Hilfe zweier Zeitstempel nach Hinweisen von Zeugen oder Opfern. Dabei trug eine Aufnahme vom 17. April 2020 den Zeitstempel 17.17 Uhr, eine weitere wurde am 18. April um 14.22 Uhr aufgenommen.

Fußgänger, welche sich zur genannten Zeit an der besagten Stelle aufgehalten hatten, werden gebeten, sich telefonisch mit der Kripo in Friedberg in Verbindung zu setzen (06031/6010).

Wildtierkamera in Bad Nauheim: Tatverdächtiger ermittelt

Die Ermittler suchen insbesondere nach einer Frau mit etwa schulterlangen, braunen Haaren, welche ein lilafarbenes Oberteil und eine Sonnenbrille trug, sowie einen Mann mit markanten rot-weißen Nike-Sportschuhen.

Ein Tatverdächtiger wurde zwischenzeitlich bereits ermittelt. (sdm)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp