• Model Simone Kowalski (22) ziert den Titel der Mai-Ausgabe des deutschen „Playboy“. Im Mai 2019 gewann sie die Prosieben-Show „Germany's next Topmodel“.

„Playboy“: Siegerin zeigt sich nackt, lästert über GNTM und spricht über Heidi Klum

Köln –

Wenn da mal keine Frühlingsgefühle aufkommen… Model Simone Kowalski (22) ziert den Titel der Mai-Ausgabe des deutschen „Playboy“.

Vor rund elf Monaten gewann sie die Prosieben-Show „Germany’s next Topmodel“. Und genau an der übt sie jetzt im Männermagazin Kritik.

GNTM-Siegerin Simone im deutschen „Playboy“

Seit ihrem Sieg in der TV-Show wurde es ruhig um die 22-Jährige. Noch Ende Januar sagte Günther Klum, bei dessen Modelagentur Kowalski angestellt ist, unserer Redaktion: „Leider hatte Simone einige gesundheitliche Probleme.“

Hier lesen Sie mehr: GNTM – Was macht eigentlich Vorjahressiegerin Simone?

In diesem Jahr werde es für sie wieder aufwärts gehen. Das Titelschooting für den deutschen „Playboy“ dürfte dazu gehören.

Die Show, mit der sie bekannt wurde, hat für Simone allerdings auch so ihre Schattenseiten: „Ich würde sagen, dass jede Zweite nicht in der Lage ist, mit dem Druck umzugehen. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich das durchgestanden habe. Ich finde nicht, dass das eine Produktion so zulassen sollte. Dass man es als Unterhaltung wahrnimmt, wie Menschen einander heruntermachen, finde ich unmöglich.“

Die aktuelle Staffel guckt sie selbst sich jedenfalls nicht an. „Ich kann es mir bis heute nicht anschauen“, sagte die 22-Jährige dem „Playboy“, und sie wisse auch nicht, wer an der diesjährigen Staffel teilgenommen habe. „Ich glaube, das sagt viel aus“, so Simone.

Die Produzentin und Moderatorin der Show, Heidi Klum, nimmt Simone Kowalski von dieser Kritik allerdings explizit aus: „Ich bin ihr sehr dankbar für alles. Ohne sie wäre ich nicht an dieser Stelle im Leben. Ich verbinde viele negative Erfahrungen mit GNTM, aber sie hat immer an mich geglaubt. Sie war für mich wie eine gute Freundin.“ 

Ihre Zeit in der Show war aber hart. Simone hatte oft zu kämpfen, galt bei den anderen Kandidatinnen als „Drama-Queen“. Das habe meist aber mit körperlichen Problemen zu tun gehabt, sagt sie jetzt. Seit dem Teenager-Alter hatte sie wegen eines Fußfehlers mit Krämpfen zu tun. Auch während der GNTM-Zeit.

Simone Kowalski: Vor GNTM-Finale von Krankenwagen abgeholt

Simone im „Playboy“: „Ich hatte regelmäßig Krämpfe, am Tag vor der Final-Show bin ich komplett ausgefallen und wurde mit dem Krankenwagen abgeholt. Mir war es aber wichtig, mein Ding durchzuziehen und professionell zu sein.“

Weitere Motive exklusiv unter: https://www.playboy.de/stars/simone-kowalski

Wurde ihr dennoch zuviel zugemutet? Günther Klum sagte der „Bild“: „Simone hatte sehr viele Jahre die Möglichkeit, die Sendung GNTM zu verfolgen. Sie wusste also, worauf sie sich einlässt. Der ,Playboy‘ wäre ohne ihre Teilnahme an der Sendung niemals auf sie aufmerksam geworden.“ (sku)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp