x
x
x
  • Der Rollstuhlfahrer steckte in den Gleisen fest.
  • Foto: Screenshot YouTube/Lodi Police Department

Sie riskierte ihr Leben: Polizistin rettet Rollstuhlfahrer vor heranrasendem Zug

Lodi (USA) –

Das war knapp! Eine kalifornische Polizistin hat einen Rollstuhlfahrer mit einem heldenhaften Einsatz vor dem Tod gerettet. 

Officer Erika Urrea sah am vergangenen Mittwoch einen älteren Herren, der mit seinem Rollstuhl zwischen Eisenbahnschienen feststeckte. Und dann sah sie den heranrasenden Zug! Sofort sprang sie ohne zu überlegen aus ihrem Wagen, rannte auf die Schienen und zog den Rollstuhl mit aller Kraft von den Gleisen. 

Millisekunden später zischt der Zug vorbei

Nur wenige Millisekunden später fuhr der Zug in rasender Geschwindigkeit vorbei, das sieht man auf den dramatischen Bildern, die von Urreas Bodycam aufgenommen wurden. Die Polizistin und der Mann fielen zu Boden, der 66-Jährige zog sich eine Verletzung am Bein zu, kam in ein Krankenhaus.

Lesen Sie auch:Rettung eines Nacktwanderers

„Officer Urrea hat ihr eigenes Leben riskiert, um einen anderen zu retten und ihr Handeln hat heute eine Tragödie verhindert. Wir sind sehr stolz auf Officer Erika Urrea und ihr Heldentum”, schrieb die Polizeidienststelle auf Facebook. (dpa/km)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp