• Anke Leithäuser (rechts) sieht total abgemagert aus.
  • Foto: Instagram: hasis_imbissparadies_

Sie ist seit Monaten krank: „Goodbye Deutschland“-Star Hasi kaum wiederzuerkennen

Gardasee –

Die Kult-Auswanderin Anke Leithäuser (52) – besser bekannt als Hasi – hat kein leichtes Jahr hinter sich. Mit ihrem beliebten Currywurst-Imbiss am Gardasee wollte sie nun erfolgreich durchstarten.

Schließlich hatte sie im vergangenen Jahr genug um die Ohren. Anfang 2019 ließ sich Hasi nach fast 30 Jahren Ehe von Ehemann Didi scheiden. Er hatte eine neue Frau kennengelernt und kehrte zurück nach Deutschland. 

Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin wurde in Italien zurückgelassen. Ein schwerer Schicksalsschlag für die 52-Jährige, die kurze Zeit später auch noch ausgeraubt wurde. 

Und damit nicht genug: Die Currywurst-Braterin musste sich um ihre verletzte Mutter Gisela kümmern, die sich bei einem Sturz eine Schulterverletzung zugefügt hatte.

„Goodbye Deutschland“: Auswanderin Hasi lag 12 Wochen flach 

2020 sollte ein Neuanfang für Anke Leithäuser sein. Doch eine Krankheit macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Ihre Fans hatten sich schon Sorgen gemacht, weil es ganz schön ruhig um sie geworden war. Auf Instagram erklärt Hasi nun, was los ist und schockt alle mit einer beunruhigenden Nachricht.

„Da ich gesundheitlich die letzten knapp 12 Wochen nicht auf der Höhe war, habe ich mich und auch meine Aktivitäten im Internet stark heruntergefahren“, so Anke Leithäuser.

Auf den neuesten Bildern ist die beliebte Auswanderin von der Krankheit total gezeichnet und kaum wiederzuerkennen. Doch über ihre Gesundheit wolle sie nicht sprechen. „Bitte keine Nachfragen nach dem, was es ist oder war“, heißt es in dem Beitrag.

Hasi wirkt abgemagert und kränklich. Doch nun will die Italien-Auswanderin neue Kraft tanken, um fit in die neue Saison zu starten. „Ich fahre jetzt langsam wieder hoch und sorge dafür, dass ich zu Saisonbeginn wieder fit bin“, erklärt sie.

„Goodbye Deutschland“-Fans wünschen Kult-Auswanderin Hasi schnelle Genesung

Von den Fans bekommt der VOX-Star viel Mut zugesprochen. „Gesundes neues Jahr und viel Kraft für 2020. Du rockst das auch“, „Ihr seid die besten in ganz Italien“ oder „Alles, alles Gute, weiterhin gute Besserung und nur positive Energie für das neue Jahr für dich und deine Mama“, heißt es in den Kommentaren auf Instagram.

Anke_Leithauser

So kennen „Goodbye Deutschland“-Fans die beliebte TV-Auswanderin Hasi.

Foto:

Instagram: hasis_imbissparadies

Die gebürtige Wuppertalerin ist vor rund zehn Jahren nach Italien ausgewandert. Ihre Idee einer Currywurst-Bude scheint bei den Italienern und Touristen gut anzukommen. Bleibt zu hoffen, dass es für Hasi auch gesundheitlich wieder bergauf geht. (cg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp