• Ein Polizist steht auf einer Straße vor einem Haus in Vogtareuth, in dem zwei tote Kinder und ihre tote Mutter gefunden wurden. Die Polizei geht davon aus, dass sich eine Familientragödie abgespielt hat.
  • Foto: dpa

Schock in Bayern: Tragödie: Mutter und zwei Kinder tot aufgefunden

Vogtareuth –

Im bayerischen Vogtareuth stehen die Menschen unter Schock. In einem Haus sind am Freitag drei Tote entdeckt worden – eine Mutter und ihre beiden Kinder.

Der Erste Bürgermeister von Vogtareuth, Rudolf Leitmannstetter (parteilos), äußerte sich schockiert. „Das muss man erst mal setzen lassen“, sagte er. In der Ortschaft kenne jeder jeden.

Einsatzkräfte waren am frühen Morgen zu dem Haus gerufen worden. Dort angekommen entdeckten sie die Leichen. Die Beamten in Rosenheim gingen zunächst von einem Gewaltverbrechen aus. Inzwischen haben sich die Hinweise aber verdichtet, dass es sich um ein Familiendrama handelt.

„Wir gehen davon aus, dass sich eine Familientragödie abgespielt hat“, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse Agentur am Freitagmorgen. Es sei davon auszugehen, dass eine Mutter zunächst ihre zwei Kinder und dann sich selbst getötet habe.

Der Vater befand sich demnach mit im Haus und wurde betreut. Zur Ermittlung der näheren Todesumstände sei die Obduktion der Leichen angeordnet worden.

Nähere Angaben etwa zum Alter der Frau und der Kinder konnte die Polizei zunächst nicht machen. Am Donnerstag hatte sich in Dortmund eine Familientragödie ereignet. Dort tötete ein 41 Jahre alter Mann seine Frau und die drei Kinder, bevor er Suizid beging. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp