• Hat einen Tumor im Unterkiefer: Reality-Darsteller und Partysänger Jürgen Milski (57).
  • Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/

Schock-Diagnose: Tumor bei Reality-Star Jürgen Milski entdeckt

Berlin –

Die Diagnose war ein Schock für ihn. Der Reality-Darsteller und Partysänger Jürgen Milski (57) hat einen Tumor im Unterkiefer. Trotzdem will er sich seinen Optimismus nicht nehmen lassen.

Die Wölbung im Zahnfleisch sei bei einer Zahnarztbehandlung aufgefallen, erzählte der „Big Brother“-Teilnehmer in einer Instagram-Story, die er auf dem Weg zu einer Kölner Klinik aufnahm. Demnach sollte ihm der Tumor dort noch am Donnerstag entfernt werden.

Reality-Star Jürgen Milski: Tumor in Kölner Klinik entfernt

„Ihr kennt mich ja, ich bin ein lustiger Typ und bin eigentlich immer gut gelaunt“, sagte Milski. Nicht zu wissen, ob der Tumor gut- oder bösartig ist, mache aber auch ihn nervös. Zehn Tage müsse er nach der Operation auf das Ergebnis warten.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Medienbericht: Magier Siegfried soll todkrank sein

In seiner Instagram-Story berichtete der Schlagersänger, dass einer seiner engsten Freunde kürzlich eine Chemotherapie erhalten habe. „Ich habe erlebt, was der mitgemacht hat, und das wünscht man seinem ärgsten Feind nicht.“ Bis er seinen Befund habe, wolle er aber eine positive Einstellung bewahren. Mit seiner Story teilte Milski den Hashtag #AllesWirdGut.

„Big Brother“ machte Milski bekannt

Milski hatte 2000 in der ersten deutschen Staffel von „Big Brother“ den zweiten Platz belegt. Seitdem tritt er als Partysänger auf und wirkt in verschiedenen Reality-Formaten mit. (dpa/wb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp