• Das italienisch-britische Paar Elena Manighetti und Ryan Osborne.
  • Foto: Facebook Sailing Kittiwake

Schock bei der Ankunft: Segler-Paar ahnt wochenlang nichts von Corona-Pandemie

Lanzarote –

Es ist wie in einem Albtraum. 

Elena Manighetti und Ryan Osborne haben eine wunderschöne Segel-Tour hinter sich. Doch bei ihrer Ankunft auf der karibischen Insel Bequia folgt dann der Schock: Das Coronavirus bestimmt jetzt das Leben der Menschen auf der ganzen Welt.

Corona-Krise nicht bemerkt: Paar ist nach einem Monat auf See geschockt

Als sich das Paar am 28. Februar von Lanzarote aus mit dem elf Meter langen Segelschiff aufmacht, spielt Corona noch keine große Rolle.

Hier lesen Sie mehr: Antarktis–Odyssee: NRW-Ehepaar endlich wieder zu Hause

Experten sprechen lediglich von einer Epidemie in China. Nach einem knappen Monat auf See ist die Welt plötzlich eine andere.

Als sie sich nach der langen Reise wieder mit dem Internet verbinden, erfahren Elena und Ryan zum ersten Mal das Ausmaß der Katastrophe.

„Es war so, als sei man aus dem Koma aufgewacht”, erzählt Ryan „The Guardian”.

Ein Monat offline: Segler-Paar sitzt auf Insel fest

Von Lanzarote aus sind sie nichtsahnend zur Atlantiküberquerung aufgebrochen. Schließlich hatten sich Elena und Ryan Monate lang auf die Reise vorbereitet.

Das Paar hatte Familie und Freunden mitgeteilt, keine schlechten Nachrichten erhalten zu wollen. „Alles, was man machen kann, ist weinen, schreien, sich Sorgen machen, aber man kann nicht einfach umdrehen”, erklärt Elena weiter.

So, waren sie ohne Nachrichten wochenlang von der Außenwelt abgeschnitten. Umso größer war dann der Schock bei der Ankunft. Zumal ihre Heimatstadt Bergamo besonders schwer von der Corona-Pandemie betroffen ist. 

„Wirklich begriffen habe ich erst, als wir die Bilder von Militärlastern sahen, die wegen Platzmangel für die vielen Särge vor dem Friedhof meiner Heimatstadt postiert wurden”, erinnert sich die Italienerin gegenüber dem „Guardian”.

Nun sitzt das Paar noch auf der Insel fest. Beide hoffen auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität.

Seit 2017 reist das Paar auf einem Segelboot um die Welt. Auf YouTube zeigen sie ihren Fans, wie an Bord leben.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp