• Frank Rosin erfährt in diesem Moment, wie viel er bei „Rosins Fettkampf – Lecker schlank mit Frank“ abgenommen hat.
  • Foto: Kabeleins

„Rosins Fettkampf“ : Frank Rosin auf der Waage: Dieser Moment entscheidet über alles

Köln –

Großes Finale bei „Rosins Fettkampf – Lecker schlank mit Frank“ am Donnerstagabend (Kabeleins). Und am Ende war es Frank Rosin selbst, der über das Glück seines Siegers entschieden hat.

Denn: Die Gewinnsumme war davon abhängig, wie viele Kilos der Sternekoch in den vier Monaten, in denen die Staffel aufgezeichnet wurde, verloren hat.

Keine Frage also, dass die Kandidaten die ganze Staffel über heiß darauf waren, dass sich Rosin selbst ins Zeug legte. Und auch in der letzten Show musste der 53-Jährige bei der Sporteinheit noch mal selbst ran – schließlich sollten noch ein paar Gramm, besser ein paar Kilo, purzeln.

Doch bevor es ans Eingemachte ging und der Sieger gekürt wurde, stellten sich zunächst die beiden Teamchefs Rebecca Siemoneit-Barum (Team Low Fat) und Willi Herren (Team Low Carb) der Waage.

Rosins Fettkampf: Wie viel hat Frank Rosin abgenommen?

Während Rebecca in der Show 9,5 Kilogramm oder 9,94 Prozent (von 95,6 kg auf 86,1 kg) verloren hat, waren es bei Willi satte 17,8 Kilogramm oder 15,72 Prozent (von 113,2 kg auf 95,4 kg). Damit holte sich Willi Herren den Sieg im Teamchef-Duell.

„Ich konnte meinen kleinen Willi ne Zeit lang nicht sehen – und jetzt sehe ich wieder alles“, hatte der schon während der Show erzählt. Sein Bauchumfang hat sich in den vier Monaten von 125 auf 108 Zentimeter verringert.

Dann wurde es ernst für Frank Rosin. Wie viel hat er seit dem allerersten Wiegen mit der 16/8-Diät abgenommen? Sein Ausgangsgewicht: 117,6 Kilogramm. Und am Ende? Da zeigte die Waage 106,1 kg an. Sprich: Frank Rosin hat 11,5 Kilo abgenommen, was einer Gewinnsumme von 11.500 Euro entspricht.

Über die durfte sich Kandidat André freuen. Er hat während der Show 34,60 Prozent seines Körpergewichts abgenommen (von 131,2 auf 85,8 Kilogramm).

„Ich konnte das gar nicht richtig verarbeiten“, sagte der glückliche und zitternde Sieger im Anschluss.

Damit setzte sich André in der Finalshow gegen Mark (von 129 auf 91,7 kg, 28,91%) und Stefanie (von 111,8 auf 84,9 kg, 24,06%), die die einzige war, die wegen Verletzung quasi ohne Sport abnehmen musste, durch. (so)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp