x
x
x
Curvy Model Angelina Kirsch berichtete auf Instagram von ihrer Gesichtslähmung (im Bild links zu sehen).
  • Curvy Model Angelina Kirsch berichtete auf Instagram von ihrer Gesichtslähmung (im Bild links zu sehen).
  • Foto: Instagram/angelina.kirsch

Plötzliche Gesichtslähmung: Curvy Model Angelina Kirsch kennt jetzt die Ursache

Seit vergangener Woche sind die Fans von Curvy Model Angelina Kirsch in Sorge: Die 35-Jährige berichtete auf Instagram, dass ihre linke Gesichtshälfte plötzlich gelähmt gewesen sei und sie nichts mehr schmecken würde. Mittlerweile ist wohl klar, woher die Lähmung, die wie aus dem Nichts kam, rührt. Noch ist sie nicht ganz wieder gesund, aber wie eh und je bleibt das Model aus Neumünster weiter zuversichtlich – und hält ihre Follower:innen auf dem Laufenden.

„Ja, Freunde. Stinknormaler Herpes eigentlich. Bei mir ist nichts zu sehen, aber scheinbar hat mein Körper da gerade mit zu kämpfen“, erklärte das Model aus Neumünster das Bluttest-Resultat am Freitag. So könnten Herpesviren die halbseitige Lähmung ihres Gesichts, eine sogenannte idiopathischen peripheren Fazialisparese, ausgelöst haben. Mit ihren Ärzt:innen arbeite sie nun daran, schnell wieder gesund zu werden und ihr Gesicht wieder komplett und normal bewegen zu können.

Angelina Kirsch hat halbseitige Gesichtslähmung

Statt sich zu verstecken hatte sie sich, seitdem die Lähmung aufgetreten war, weiter auf Instagram gezeigt – auf Fotos dort war deutlich zu sehen, dass ihr linker Mundwinkel nach unten hängt und das linke Auge ausdruckslos weit geöffnet ist. Wie gewohnt postete sie aber auch weiter kurze Videos, in denen sie sich schminkt und schrieb dazu: „Statt den Kopf in den Sand zu stecken, nehme ich mein vorübergehendes neues Gesicht mit Liebe an und dazu gehört natürlich auch, mich zu schminken.“

Auch in ihrem neuesten Instagram-Post zeigt sich die 35-Jährige Angelina lebensfroh und bedankt sich bei ihrer Community für die Unterstützung in den letzten Tagen: „Auch mit meiner Lähmung bin ich dankbar, dass ich nun einen Verdächtigen in Sachen Auslöser habe. Ich bin dankbar, dass ich keine Schmerzen habe. Ich bin dankbar, dass ich mich austauschen kann und weiterhin auch mit meiner rechten Gesichtshälfte lachen kann.“

Und weiter: „Und das werde ich, denn auch das ist für mich absolut Bodypositivity: sich selbst annehmen, wie man ist! Sich lieben, auch wenn nicht immer alles mitspielen (oder lachen) will“, erklärt sie.

Das hier könnte Sie auch interessieren: Curvy Model Angelina Kirsch: „Wer mich nicht mag, soll halt weggucken“

Immerhin scheint sich auch etwas zu tun und sich ihr Zustand allmählich zu verbessern, so schreibt sie im aktuellen Post von Montag: „Es gibt auch einen Fortschritt, denn seit gestern Abend kommt mein Geschmackssinn auf der linken Zungenhälfte zurück.“

Auch ihre Follower:innen freuen sich mit der Neumünsterin. So heißt es in den Kommentaren unter anderem: „Toll Angelina, dass du das alles mit uns so offen teilst. Du hast genau die richtige Einstellung. Großen Respekt dafür und alles Gute“ oder „Du bist einfach eine starke Frau und wirklich inspirierend! Ganz viel Liebe für Dich.“ (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp