Britney Spears Instagram
  • Ihre neue Freiheit genießt US-Popstar Britney Spears mit freizügigen Urlaubsfotos.
  • Foto: instagram/britneyspears

Nackt im Paradies: Britney genießt ihre neue Freiheit

Nackt und frei bis auf ein Bikinihöschen: Symbolträchtiger hätte Britney Spears das Ende der Vormundschaft ihres Vaters wohl kaum feiern können. Die freudige Nachricht erreichte den Popstar mitten im Paradies. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Sam Asghari (27) macht die 39-Jährige gerade Urlaub in den Tropen – und lässt ihre Fans daran in äußerst freizügigen Instagram-Posts teilhaben.

#freebritney (dt. „Freiheit für Britney“) wird bald Realität: Ein Gericht hat ihren Vater als offiziellen Vormund abgesetzt. Zur Feier des Tages teilte Britney Spears am Donnerstag (Ortszeit) gleich mehrere Nacktfotos und ein Video mit ihren Fans.

Teils zeigt sie sich oben ohne am Strand, teils komplett nackt vor einer Badewanne. Die brisanten Stellen verdecken jeweils nur Blümchen-Sticker oder ihre Hände. „Im Pazifik zu spielen hat noch niemandem geschadet“, schrieb sie zu den Bildern.

Britney Spears feiert Ende der Vormundschaft – nackt

Britney-Fans freuten sich mit der Musikerin. „Absolut frei!», kommentierte eine Nutzerin. Ein anderer schrieb: „Britney, du siehst wunderschön aus.“ Im Videoclip fährt das Paar mit einem Boot über türkisfarbenes Wasser. In einer weiteren Aufnahme liegt Spears nur mit einer Bikinihose bekleidet im flachen Wasser. „Ein wunderschöner Tag, an dem wir hier im Paradies feiern!“, schrieb die Sängerin dazu. Wo sie Urlaub macht, berichtete Spears nicht.


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Der 69 Jahre alte Vater der Sängerin, Jamie Spears, war am Mittwoch in Los Angeles von einer Richterin als Vormund seiner berühmten Tochter abgesetzt worden. Richterin Brenda Penny kam bei einer Anhörung damit einem Antrag von den Anwälten der Sängerin nach.

Jamie Spears hatte seit 2008 die Vormundschaft für seine Tochter inne, nachdem die Sängerin wegen privater und beruflicher Probleme psychisch zusammengebrochen war. Zunächst verwaltete Jamie Spears das Vermögen und private Anliegen seiner Tochter. 2019 trat er kürzer, blieb aber für die Finanzen zuständig – bis jetzt. (dpa/fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp