Michael Wendler Laura Only Fans
  • Jetzt auf „OnlyFans“ zu finden: Michael Wendler und Ehefrau Laura.
  • Foto: picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd

Michael Wendler und Laura: Jetzt wollen sie Kohle auf Porno-Plattform machen

Jetzt fallen bei den Wendlers die Hüllen! Nach dem „Playboy“-Shooting von Laura Müller gehen der Corona-Schwurbler und seine junge Gattin den nächsten Schritt: Sie haben ab sofort ein Profil auf der Erotik-Plattform „Only Fans“. Das dürfte ordentlich Kohle in die leer gespülte Haushaltskasse bringen.

„Ich habe heiße News für euch“ teasert Influencerin Laura Müller in ihrer aktuellen Instagram-Story ihre Follower:innen. Dort wollen sie private und intime Inhalte teilen, wie die 21-Jährige weiter erzählt. Seit Montag ist das Profil „Die Wendlers“ auf der Erotik-Plattform, deren Inhalte man nur mit Bezahl-Abo sehen kann, online – und es gibt sogar schon drei hochgeladene Postings. Das Profilbild ziert ein Frauen-Po mit einem blauen Tanga. Dabei besteht wohl wenig Zweifel, dass das das Hinterteil der „Wendlerin“ ist…

Laura Müller Instagram OnlyFans
Hier wirbt Laura Müller für ihr neues OnlyFans-Profil

Fans, die Lust auf sexy Fotos und Videos des Schlagerstars und seiner 21-jährigen Frau haben, müssen knapp 30 US-Dollar pro Monat, also 26 Euro berappen. Geld, von dem die Wendlers einen Großteil, ungefähr um die 80 Prozent, in die eigene Tasche stecken. Das ist auch dringend nötig, denn Michael Wendler ist nicht nur hoch verschuldet und noch in Insolvenzverfahren in Deutschland verwickelt, sondern auch die Zahl der Einnahmequellen hat sich für den in Florida lebenden Schlagersänger zuletzt drastisch minimiert.

Michael Wender und Laura Müller: Ab sofort bei „OnlyFans“

Seitdem er zum Corona-Schwurbler wurde und bizarre bis extrem verstörende Theorien in den sozialen Netzwerken teilte, haben sich Werbepartner und TV-Sender von ihm abgewandt, er verlor unter anderem seinen Posten als Juror bei DSDS, Und auch Laura Müller hatte deutlich weniger Kooperationen, mit denen die Influencerin bisher ihr Geld verdiente. Immerhin konnte sie zuletzt noch für Hundeleinen und ein Bleaching-Gerät werben.

Das hier könnte Sie auch interessieren: Plattform rudert zurück: Pornos bei „OnlyFans“ bleiben erlaubt

Wenn die Nachfrage nach den Wendlers auf „Only Fans“ so groß ist wie nach Laura Müllers Nackt-Fotos im „Playboy“ 2020, dürfte sich das Haushaltskonto des Paares bald füllen. Als sich die damals 19-Jährige für das Erotik-Magazin auszog, stiegen nicht nur die Zahl der verkauften Exemplare im Geschäft, sondern auch die Abrufe der Website in fulminante Höhen. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp