Joan Collins bei der Remus Lifestyle Night 2021 im Son Amar am 05.08.2021 in Palmanyola auf Mallorca.
  • Diese Frau ist fast 90: Joan Collins vor einigen Wochen auf Mallorca
  • Foto: dpa

Joan Collins (88) lästert über die Kardashians und Beauty-OPs

Sie sieht mit 88 noch aus wie in den 80ern, aber dementiert empört jegliche Beauty-Schnippelei: Joan Collins – Denver-Biest, Diva und „Dame“ (den Titel hat sie von der Queen). Jetzt zieht die Britin ganz undamenhaft über den Kardashian-Clan her – weil Kim, Kourtney und Co. beim Beauty-Doc waren! 

In ihrer neuen Autobiografie „My Unapolegetic Diary“ packt die einstige Alexis Carrington genüsslich gehässig aus. Über Kim, Khloe, Kourtney und die anderen wohlproportioniert-operierten Schwestern des Kardashian-Clans, zum Beispiel.

„Kris Jenner, die Mutter, ist eine gute Freundin von mir und ich möchte nicht unverschämt gegen ihre Kinder sein“, schreibt Joan Colins. Und wird es dann natürlich doch: „Aber da wurde eine schreckliche Menge an Eingriffen vorgenommen! Und ich habe darüber mit meinen Freunden gesprochen, wie Sie ja sicher auch”, schreibt sie: „Diese Hintern, diese winzigen Taillen!“ 

Joan Collins streitet Beauty-Behandlungen ab

Was die straffe Seniorin Mrs. Collins auch beschämend findet: „Diese Lippen, die sich Leute machen lassen!” Aufgespritzte Kussmünder findet sie „grotesk. tut mir leid. Und wenn Leute so herumlaufen wollen, dann lache ich darüber!“ Lächerlich findet sie übrigens auch die blitzweißen Beißer von Altersgenossin Sophia Loren: „Die sehen aus, wie aus Elfenbein geschnitzt!“


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Und sie selbst? Beauty-Papst Prof. Werner Mang sagte kürzlich in der „Abendzeitung“: „Ich glaube, sie hat im Laufe ihres Lebens sicher eine halbe Million Euro für Beauty-OPs ausgegeben …“ Hat sich aber gelohnt, findet er – Collins’ Aussehen sei ein Kunstwerk.

Das könnte Sie auch interessieren: Happy Birthday!: Kim Kardashian wird 40 – und hat große Pläne

Joan Collins behauptet allerdings ernsthaft, ungestrafft durchs Leben gekommen zu sein: „Es liegt an meinen Genen, dass ich noch so gut aussehe“, behauptet sie. „ Ich habe stets Acht auf mich gegeben, nie Drogen genommen, nur in Maßen getrunken und nie wirklich geraucht. Und ich glaube an die Wirkung von einer ganzen Menge Make-up.“ Na, wenn das nicht glatt geflunkert ist …

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp