• Sängerin Sarah Connor will die Privatsphäre ihrer Kinder eigentlich schützen.
  • Foto: picture alliance/dpa | Uwe Anspach

Hier zeigt sich Sarah Connors Tochter Summer zum ersten Mal im Internet

Eigentlich herrscht bei Pop-Queen und Vierfach-Mama Sarah Connor (41) eine klare Regel: Ihre Kids zeigt sie erst mit 16 Jahren im Internet. Auch die Connor-Kinder selbst dürfen sich erst ab diesem Alter auf Social Media präsentieren. Bei Sohn Taylor hat das gut geklappt, ganz im Gegenteil zu Tochter Summer – die hat sich nun schon mit 15 aller Welt gezeigt.

Dass sowohl der 17-jährige Tyler als auch seine Schwester Summer richtig gut singen können, haben die Kinder von Sarah Connor und Marc Terenzi schon unter Beweis gestellt. Die stolzen Eltern selbst posteten Videos, in denen sie mit ihrem Nachwuchs drauflos schmetterten – bisher aber war nie Summers Gesicht zu sehen. Bruder Tyler hingegen ist bereits seit einem Jahr im Internet präsent.

Summer und Tyler Terenzi posten TikTok-Video

Nun haben die beiden Teenies aber mit Mamas strikter Internet-erst-ab-16-Regel gebrochen: Sie filmten sich beim Singen eines gemeinsamen Songs – und stellten das Video auf ihren TikTok-Kanal. „Unser erster Song zusammen über die Pandemie“, schreibt Tyler zu einem Post auf Instagram, in dem er das Video promotet.

Das hier könnte Sie auch interessieren: „The Voice“: Sarah Connor und Hamburger bald in der Jury

Und schaut man sich das Video an, sieht man tatsächlich Summers Gesicht. Sie und Tyler haben es sich auf dem Rasen im Garten gemütlich gemacht – und trällern was das Zeug hält. Tyler spielt Gitarre und beide singen über das Coronavirus und seine Auswirkungen auf die Lebenswelt der Teenager: „C-O-V-I-D 19, You make me miss my Sweet Sixteen“, heißt es im Refrain des Songs. Vielleicht war es gerade das ernste Thema, bei dem Sarah Connor nun eine Ausnahme gemacht hat und ihren Kids erlaubt hat, sich zu zeigen. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp