Aaron Taylor-Johnson r.), hier neben Brad Pitt (l.) und Brian Tyree Henry (m.), könnte Daniel Craig als 007 beerben.
Aaron Taylor-Johnson r.), hier neben Brad Pitt (l.) und Brian Tyree Henry (m.), könnte Daniel Craig als 007 beerben.
  • Aaron Taylor-Johnson r.), hier neben Brad Pitt (l.) und Brian Tyree Henry (m.), könnte Daniel Craig als 007 beerben.
  • Foto: dpa/Christoph Soeder

Daniel Craig will nicht mehr: Zwei Schauspieler im Rennen um 007-Nachfolge

Daniel Craig hat die Doppel-Null 2021 nach 15 Jahren endgültig an den Nagel gehängt. Um die Nachfolge für den berühmten Agenten im Auftrag seiner Majestät läuft ein Casting, das nicht weniger geheim ist, als James Bonds Berufsalltag selbst. Hoch im Kurs stehen offenbar zwei junge britische Schauspieler.

Bis ein neuer 007-Film in die Kinos kommt, dürfte noch reichlich Zeit vergehen. Nach der Ära Daniel Craigs (54) wolle man die Figur James Bond neu erfinden, hatte Produzentin Barbara Broccoli (62) im vergangenen Sommer dem Magazin „Deadline“ verraten. „Und das braucht Zeit“, weshalb es noch kein Rennen um die Craig-Nachfolge gebe – offiziell jedenfalls.

Werden Aaron Taylor-Johnson oder Lucien Laviscount „James Bond“?

Hinter den Kulissen ist offenbar längst klar, wem die Macher:innen die Hauptrolle in den „James Bond“-Streifen künftig anvertrauen wollen. Ein heißer Kandidat war schon Teil des „Marvel“-Universums, kennt sich mit actionreichen Helden-Geschichten also gut aus.

Aaron Taylor-Johnson (32) traf sich bereits mit Produzentin Broccoli, berichtet das Portal „Puck News“. Erste Probeaufnahmen seien zufriedenstellend verlaufen.

Auch „Emily in Paris“-Star Lucien Laviscount gilt als heißer Kandidat für die 007-Neubesetzung. IMAGO / Everett Collection
Auch „Emily in Paris“-Star Lucien Laviscount gilt als heißer Kandidat für die 007-Neubesetzung.
Auch „Emily in Paris“-Star Lucien Laviscount gilt als heißer Kandidat für die 007-Neubesetzung.

Schon Ende November hatte das britische Boulevardblatt „The Sun“ spekuliert, dass Aaron Taylor-Johnson zu den Favoriten auf den Posten als 007 gehöre. Zuletzt war der Schauspieler an der Seite von Brad Pitt (59) in „Bullet Train“ zu sehen. In den „Marvel“-Streifen „The Return of the First Avenger“ und „Avengers: Age of Ultron“ verkörperte Taylor-Johnson den ultraschnellen Charakter „Quicksilver“.

Das könnte Sie auch interessieren: „James Bond“: Daniel Craig lästert über Drehbücher – eines hat es ihm aber angetan

Der härteste Konkurrent im Rennen um den Bond-Posten soll Lucien Laviscount sein. Den 30-Jährigen brachte die britische „Daily Mail“ kürzlich unter Berufung auf einen Insider ins Spiel.

„Lucien erfüllt alle Kriterien. Er ist ein super talentierter Schauspieler, sieht extrem gut aus und hat viele neue Fans gewonnen, seit er bei ‚Emily in Paris‘ mitspielt.“ In der „Netflix“-Serie ist Lucien Laviscount seit 2021 als Hauptfigur „Alfie“ zu sehen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp