• Die Ex von Prinz Harry, Caroline Flack, wurde in ihrer Wohnung tot aufgefunden.
  • Foto: AP

Prinz Harrys Ex: Caroline Flack (†40): Ihr Tod hatte sich angedeutet

London –

Die britische Moderatorin Caroline Flack ging 2009 mit Prinz Harry (35) eine Liaison ein. Nun wurde der bekannte TV-Star, der Shows wie „Love Island” moderierte, in seiner Wohnung tot aufgefunden.

Flack wurde nur 40 Jahre alt.

Hier lesen Sie mehr: „Sex and the City”-Schauspielerin Lynn Cohen ist tot

Jetzt berichten britische Medien: Ein Selbstmord soll sich angedeutet haben. Es sollen sogar kurz vor ihrem Tod noch Sanitäter bei ihr gewesen sein, um nach ihr zu sehen.

Die Moderatorin soll demnach schon länger unter Depressionen gelitten haben. Die Aussicht auf den bevorstehenden Prozess wegen eines handgreiflichen Streits mit ihrem Ex-Freund soll sie komplett aus der Bahn geworfen haben.

Bei der Verhandlung sei geplant gewesen, ein Überwachungsvideo aus der vermeintlichen Tatnacht zu zeigen. Das soll sie in einem psychisch labilen Zustand zeigen.

Wie die „Daily Mail“ berichtet, hätten Polizisten in dieser Nacht Schnitte an Flacks Handgelenk festgestellt. Diese soll sich die Frau selbst zugefügt haben. Zur Behandlung sei sie in ein Krankenhaus gebracht worden.

Da man nach der Entscheidung der Staatsanwaltschaft, den Prozess zu eröffnen, befürchtete, Flack könne sich erneut selbst etwas antun, wurden am Freitag Sanitäter zu ihr geschickt. Diese haben jedoch nach einer „klinischen Beurteilung“ entscheiden, sie nicht ins Krankenhaus zu bringen.

Prinz Harry: Ex-Freundin Caroline Frack gestorben

Am Samstag hatte ihre Familie der britischen Boulevardzeitung „Daily Mail” mitgeteilt: „Wir können bestätigen, dass unsere Caroline am heutigen 15. Februar gestorben ist.”

In Großbritannien wurde sie durch ihre Tätigkeit als Moderatorin bekannt. Sie moderierte bekannte Shows wie „Love Island”, „The X Factor” und die britische Version des „Dschungelcamps”.

In Deutschland wurde Caroline Flack dagegen durch ihre Affäre mit Prinz Harry berühmt. 2009 lernte die damals 30-Jährige den fünf Jahre jüngeren Prinzen kennen. Als dann die Liebelei publik wurde, beendete Harry die Beziehung. 

Caroline Flack sorgt für Schlagzeilen

Im Dezember machte das TV-Sternchen erneut Schlagzeilen: Sie soll ihren Freund, den Tennisspieler Lewis Burton (27), in der gemeinsamen Wohnung angegriffen haben. Daraufhin wurde die 40-Jährige festgenommen und wegen Körperverletzung angeklagt.

Neuer Inhalt

Ende 2019 sorgte Flack für Schlagzeilen. 

Foto:

AP

Anschließend war die Moderatorin von der Bildfläche verschwunden. Auch in den sozialen Netzwerken wurde es ruhig um die Ex von Prinz Harry. 

Caroline Flack: „Ich werde nicht schweigen”

An Heiligabend schrieb sie noch auf Instagram ihren Fans, dass die ganzen Spekulationen zu viel für sie sind. Weiter erklärte sie: 

Ich werde nicht schweigen, wenn ich eine Geschichte zu erzählen habe und ein Leben, mit dem ich weiter machen muss. Ich werde mir eine Auszeit nehmen, um mich wieder besser zu fühlen und um einige Lektionen aus den Situationen zu lernen, in die ich mich gebracht habe.

In ihrem letzten Post auf Instagram zeigt Flack Schnappschüsse mit ihrem Hund. Die Bilder wurden schlicht mit roten Herzchen-Emojis kommentiert. Wenige Stunden später war Caroline Flack tot.

Trotz der ständigen Strapazen in der Beziehung, ist ihr Freund zutiefst erschüttert und geschockt. Das Paar hatte sich offenbar wieder zusammengerauft.

Auf Instagram schreibt der Tennisprofi: „Mein Herz ist gebrochen, wir hatten etwas so Besonderes. Mir fehlen die Worte. Es tut mir so weh. Ich vermisse dich so sehr.” 

Die genaue Todesursache von Caroline Flack ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Prinz Harrys Ex-Freundinnen

Inzwischen ist Prinz Harry glücklich mit seiner Meghan verheiratet. Doch davor hatte er einige Beziehungen. Hier eine Übersicht zu den Ex-Freundinnen von Prinz Harry:

  • Chelsy Davy: Mit ihr war der Blaublüter 2004 das erste Mal zusammen. Das ging bis 2009. Bis 2011 gab es allerdings immer wieder ein Aufflackern der Beziehung.
  • Caroline Flack: Mit ihr war Harry 2009 nach der Trennung von Chelsy zusammen. Es handelte sich jedoch um eine eher kurze Liaison.
  • Florence Brudenell-Bruce: Mit dem Model soll der Prinz 2011 – da war dann wohl endgültig Schluss mit Chelsy – ein Verhältnis gehabt haben.
  • Mollie King: Mit der Schauspielerin soll Harry 2012 einige heiße Dates gehabt haben.
  • Cressida Bona: Mit der Millionärstochter war Harry von 2012 bis 2014 zusammen.

Bei Cressida Bonas spekulierte die Presse sogar über eine Verlobung… (gka)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp