Die Polizei in Saarbrücken hatte einen kuriosen Einsatz (Symbolfoto).
  • Die Polizei in Saarbrücken hatte einen kuriosen Einsatz (Symbolfoto).
  • Foto: imago images / Jannis Große

Polizei rückte an: Frau hält sexy Poster für erhängte Leiche

Saarbrücken –

Skurrile Verwechslung im Saarland: Eine Frau dachte, im Haus nebenan hätte sich jemand erhängt. Aber die Leiche nebenan war ein sexy Foto! 

Notruf im Saarland: Ein lebensgroßes Poster von einer Frau in erotischer Pose hat in Saarbrücken einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Saarbrücken: Polizisten entdecken Poster statt Leiche

Für eine Zeugin aus der Nachbarschaft sah das Bild von einer Frau in sexy Pose so aus, als habe sich jemand in dem Schlafzimmer erhängt, teilte die Polizei mit. Und völlig abwegig scheint die Vermutung gar nicht gewesen zu sein, denn auch die alarmierten Polizisten hielten eine Leiche in der Wohnung bei dem Einsatz am Dienstag für möglich.

Das könnte Sie auch interessieren: Banküberfall: Räuber lenkt Angestellte mit hässlicher Krawatte ab – und flieht

Sie versuchten es erst mit Klopfen und Klingeln, als daraufhin niemand öffnete, betraten sie mit Hilfe eines Generalschlüssels die leere Wohnung. Und entdeckten im Schlafzimmer dann den Auslöser ihres Einsatzes: Keine Tote an der Decke – sondern das Poster einer Frau an der Wand.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp