Er kann sich freuen: Laut dem ZDF-Politbarometer hätten ihn 53 Prozent der Befragten am liebsten als Kanzler
  • Er kann sich freuen: Laut dem ZDF-Politbarometer hätten ihn 53 Prozent der Befragten am liebsten als Kanzler
  • Foto: (c) dpa

53 Prozent dafür: Eilt Scholz jetzt ins Kanzleramt?

Galoppiert Olaf Scholz jetzt ins Kanzleramt? Laut dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer baut der SPD-Spitzenkandidat seinen Vorsprung immer weiter aus: 53 Prozent der Befragten würden ihn am liebsten als Kanzler sehen.

Nur 18 Prozent präferieren hingegen den Unionskandidaten Armin Laschet und sogar nur 14 Prozent die Grünen-Anwärterin Annalena Baerbock.


Liebe Leserinnen und Leser,

starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen kostenlos die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier können Sie ihn kostenlos abonnieren.


Scholz: 70 Prozent trauen ihm das Amt zu

Zudem trauen Scholz jetzt 70 Prozent der Befragten das Amt zu – vor einer Woche waren es noch 65 Prozent. Für nicht geeignet halten ihn nur 25 Prozent. Genau andersherum sieht es für Laschet aus: 25 Prozent trauen ihm das Amt zu, 70 Prozent nicht. Und auch hier hat Baerbock das Nachsehen: Nur 23 Prozent halten sie für das Amt geeignet, 71 Prozent trauen ihr das nicht zu. Damit ist die Schere zwischen den Kandidaten weiter auseinander gegangen.

Das könnte Sie auch interessieren: Rot-Grün-Rot: Wie wahrscheinlich ist ein Linksbündnis?

Wenn schon am Sonntag gewählt werden würde, wäre die SPD mit 25 Prozent stärkste Kraft. Die Union bliebe laut der Umfrage bei ihrem Tief von 22 Prozent. Die Grünen kämen auf 17 Prozent, die FDP auf 11 und die Linke auf 7. Kein Wunder also, dass Scholz ankündigte, bei seinem bisherigen ruhigen Wahlkampfstil zu bleiben. (ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp