Unilever ruft das Produkt „Hack-Selig Burger“ der Marke „The Vegetarian Butcher“ zurück. (Symbolbild)
  • Unilever ruft das Produkt „Hack-Selig Burger“ der Marke „The Vegetarian Butcher“ zurück. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa/Robert Günther

Plastikteile entdeckt: Unilever ruft Veggie-Burger zurück

Unilever ruft in Deutschland, Österreich und der Schweiz das Produkt „Hack-Selig Burger“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Kunststoffteile im Produkt befinden. 

Das Unternehmen hat darum entschieden, alle möglicherweise betroffenen „Hack-Selig Burger“ aus dem Regal zu nehmen. Dabei geht es um die „Hack-Selig Burger“ mit den Verbrauchsdaten 16.04.2021 oder 21.04.2021 und den Produktionschargen beginnend mit 1078 und 1083 (die Produktionscharge ist die 9-stellige Angabe links vom Verbrauchsdatum). Grund sei ein Produktionsfehler, so Unilever. 

Das könnte Sie auch interessieren: „Metallische Fremdkörper“: Edeka ruft in Hamburg und im Norden dieses Produkt zurück

Rückruf von Veggie-Burger: Kunststoffstücke entdeckt

Metallische Fremdkörper, Glasscherben oder Glassplitter, Holz- und Kunststoffsplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder Blutungen führen. Verbraucher, die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten das Produkt nicht mehr verwenden und dem Handel zurückbringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp