Wasserfall Acquafraggia
  • An diesem Wasserfall in Italien stürzt das Paar in die Tiefe.
  • Foto: imago images

Verlobter will noch helfen: Frau rutscht an Wasserfall ab – tot!

Ein Paar aus Süditalien stürzte am Sonntag am bekannten Wasserfall von Aquafraggia im italienischen Bergell-Tal in die Tiefe. Die Frau (42) kam ums Leben, ihr Verlobter (36) überlebte schwer verletzt.

Gegen Mittag steigt das Paar den Panorama-Wanderweg am Wasserfall herauf, um die fantastische Aussicht zu genießen, berichtet die „Bild“. Doch am Rand des Wasserfalls sollen die beiden den gesicherten Pfad verlassen haben.

Paar stürzt am Wasserfall von Aquafraggia in die Tiefe

Augenzeugen beobachten entsetzt, wie die Frau plötzlich den Halt verliert und abrutscht. Ihr Partner versucht noch, nach ihrem Arm zu greifen und sie zu sichern – doch ohne Erfolg. Beide stürzen in Tiefe.

Das könnte Sie auch interessieren: Landwirt gerät mit Kopf in Hubschrauber-Rotor – Not-Operation

Wie die „Bild“ berichtet, prallt die Frau bei dem 50 Meter Sturz mehrfach gegen Felsen. Das Paar stürzt in ein Wasserbecken am Fuße des Wasserfalls.

Die alarmierte Bergwacht von Sondrio kommt im Helikopter, kann die Frau aber nur noch tot bergen. Sie hat sich bei dem schweren Sturz die Wirbelsäule gebrochen. Ihr Verlobter wird schwer verletzt in das Krankenhaus in Gravedona (45 Kilometer entfernt) geflogen. Laut „Bild“ schwebt er nicht in Lebensgefahr. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp