Paar
Paar
  • Frauen hätten laut Umfrage 2023 gern mehr Zeit für sich selbst.
  • Foto: imago/Westend61

Umfrage: Männer wünschen sich 2023 mehr Sex – Frauen sehen das ein bisschen anders

Während die einen im Januar auf Fleisch, Schnäpse oder beides verzichten, versuchen andere, 2023 endlich das nachzuholen, was ihnen in den letzten drei Pandemiejahren gefehlt hat. Und das ist, laut einer neuen Playboy-Umfrage, körperliche Betätigung. Auf die eine oder andere Weise.

Nach all dem Pandemiefrust wollen Männer und auch Frauen in Deutschland 2023 vor allem ihre körperliche Fitness verbessern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Männermagazins. Fast die Hälfte, nämlich gut 47 Prozent der befragten Männer und Frauen, kündigten an, „mehr Sport machen“ zu wollen.

Die Herren der Erschöpfung möchten sich aber nicht nur sportlich mehr verausgaben: Gleich an zweiter Stelle steht der Vorsatz, „mehr Sex“ zu haben (37 Prozent). Immerhin nur knapp dahinter: Der Plan, „gesünder zu essen“ mit 36 Prozent.

Gesündere Ernährung ist für Frauen 2023 wichtig

Bei der Ernährung machen die Frauen gern mit: Das mit dem gesünderen Essen ist bei ihnen nämlich oberster Vorsatz für 2023, 47 Prozent wollen weg von Fastfood, Chips und Dosenfutter.

Aber während die Männer sexuell loslegen wollen, möchten sich Frauen viel lieber „mehr Zeit für sich selbst nehmen“ (44 Prozent). Könnte also wieder mal kompliziert werden zwischen den Geschlechtern.

Das könnte Sie auch interessieren: Umfrage:Hamburg ist die beliebteste Stadt der Deutschen

Sex: Für Frauen hat diese Art Vergnügen anscheinend ziemlich an Reiz verloren. Zwar würde jede fünfte ihrem Liebesleben im Jahr 2022 die Schulnote mangelhaft bis ungenügend geben, aber mehr Sex wünschen sich gerade mal 16 Prozent. Vielleicht haben sie die Hoffnung aufgegeben, dass es besser wird? „Mehr sparen“ ist da um einiges Wichtiger: 37 Prozent haben sich das für 2023 vorgenommen. Man muss Prioritäten setzen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp