Ein Krankenwagen vor dem Bezirkskrankenhaus Bayreuth (Symbolbild).
  • Ein Krankenwagen vor dem Bezirkskrankenhaus Bayreuth (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa

Tragödie in Bayern: Vater (27) und vierjährige Tochter tot aus Badesee geborgen

Trebgast –

Es sollte ein schöner Familienausflug werden – er endete mit einem schrecklichen Unglück. Stundenlang suchten Rettungskräfte an einem Badesee in Trebgast nördlich von Bayreuth nach einem Vater (27) und seiner vier Jahre alte Tochter. Die Retter konnten nur noch die Leichen der Vermissten bergen. 

Die Eltern aus Bayreuth waren am Donnerstagvormittag mit ihren beiden Kindern an den See gefahren. Während der Vater mit der vierjährigen Tochter zum Baden ins Wasser gehen wollte, blieb die Mutter mit dem kleineren Kind auf der Decke zurück. Es war das letzte Mal, dass sie ihre Liebsten sah.

Suche mit Booten, Tauchern, Hunden und Hubschrauber

Als Vater und Tochter nicht zurück kehrten, begann die Frau sich große Sorgen zu machen. Nach anderthalb Stunden alarmierte sie die Polizei. Sofort begann eine großangelegte Suchaktion. Mehr als 100 Einsatzkräfte von Polizei, Wasserrettung, Rettungsdienst und der Feuerwehr waren im Einsatz. Neben Booten und zahlreichen Tauchern waren auch Personenspürhunde an der Suche beteiligt. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers unterstützte die Einsatzkräfte aus der Luft.

Das könnte Sie auch interessieren: Darum kommt es immer wieder zu Badeunfällen

Viereinhalb Stunden später kam die furchtbare Nachricht: Ein mit Sonartechnik ausgerüstetes Polizeiboot ortete die beiden Vermissten auf dem Grund des Badesees. Feuerwehrtaucher bargen die leblosen Körper aus dem Wasser. Die Ärzte konnten nur noch den Tod des Vaters und seiner Tochter feststellen.

Ursache der Tragödie ist noch unklar. Leichen werden obduziert

Die Ehefrau und weitere Angehörige, die zu dem Badesee gekommen waren, wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Der Kriminaldauerdienst Bayreuth hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die genaue Unglücksursache ist noch unklar. Vermutlich sind der 27-Jährige und seine Tochter im See ertrunken. Eine Obduktion soll nun Gewissheit bringen. (wb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp