x
x
x
Ein Wäschekorb steht vor einem Wäschetrockner
  • Auf Mallorca hat sich ein Vierjähriger in einem Wäschetrockner versteckt und ist dort erstickt. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / Zoonar | Svetlana Sultanaeva

Tragödie auf Mallorca: Vierjähriger versteckt sich in Wäschetrockner und erstickt

Schreckliches Unglück auf Mallorca: Während seine Tante schlief, war ein Vierjähriger beim Versteckspielen in einen Wäschetrockner geklettert und ist dort erstickt. Als der Junge gefunden wurde, kam bereits jede Hilfe zu spät.

Ein Vierjähriger ist beim Versteckspielen auf Mallorca in einen Wäschetrockner geklettert, hat die Tür zugezogen und ist dann erstickt. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Das Unglück habe sich am Donnerstag in der Wohnung der Eltern in dem beliebten Ferienort Magaluf im Südwesten der Ferieninsel ereignet, berichteten die „Mallorca Zeitung“ und das „Mallorcamagazin“.

Tante und Großmutter des Jungen fanden ihn

Eine Tante habe auf den Jungen aufpassen sollen, während die Eltern bei der Arbeit gewesen seien. Sie sei aber eingeschlafen. Später habe sie zusammen mit der Großmutter länger vergeblich nach dem Jungen gesucht, bis sie ihn schließlich in dem Trockner entdeckten.

Das könnte Sie auch interessieren: Mallorca: Deutscher Feuerteufel soll jahrelang sein Unwesen getrieben haben

Er habe aber schon keinen Puls mehr gehabt und Rettungssanitäter hätten nur noch seinen Tod feststellen können. Der Junge sei schon öfter ausgeschimpft worden, weil er in den Trockner geklettert war, schrieb die Zeitung. Die Familie, bei der es sich um Einheimische handelte, hätten psychologische Betreuung erhalten. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp