Sarah Stork
  • Schauspielerin Sarah Stork (34) trauert um ihren Freund und den Vater ihres Kindes.
  • Foto: imago/Future Image

„Sturm der Liebe“-Star: Starb ihr Freund, weil er sich verschätzte?

Tagelang wurde nach dem verschollenen Deutschen Thomas Knack (47), dem Freund der Schauspielerin Sarah Stork (34), gesucht. Bis er tot in den Bergen bei Las Vegas gefunden wurde (MOPO berichtete). Nun gibt es Details zur Todesursache. Offenbar erfror Knack, der viel zu leicht bekleidet von einem Schneesturm überrascht worden sein soll.

Nachdem der leblose Körper des 47-Jährigen nahe einem Wanderpfad gefunden worden war, schloss die örtliche Polizei Fremdverschulden zwar aus. Aber über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt gegeben. Die verriet nun Sarahs Papa Peter Stork der „Bild“.

Vater von Sarah Stork: „Die Polizei sagte, dass Thomas erfroren ist“

„Die Polizei in Las Vegas hat Sarah gesagt, dass Thomas erfroren ist“, so der 59-Jährige. Tieftraurig fuhr er fort: „Sarah und ich haben beide am Telefon nur geweint. Thomas war für mich wie ein Schwiegersohn, obwohl die beiden nicht verheiratet waren.“

Augenzeugen hatten angegeben, dass Knack ihnen noch in T-Shirt und Shorts entgegengekommen sei auf seinem Weg Richtung Mount Charleston, eines bei Naturliebhabern beliebten Reiseziels in der Nähe von Las Vegas. Wer der Schrillheit der Glücksspiel-Stadt mal ein wenig entfliehen mag, macht sich unter anderem gerne dorthin auf.

Thomas Knack wurde vom Schneesturm überrascht

Offenbar wurde Knack dann aber von heftigen Schneefällen überrascht. Menschen, die ihn fanden, bestätigten einem RTL-Reporter, dass das Wasser in Knacks Trinkflasche und das mitgeführte Obst gefroren gewesen seien. Donald Moore vom Rettungsteam sagt: „Wir empfehlen den Leuten immer, mit einem Partner zu wandern. Und wichtige Dinge wie dichte Kleidung, Kompass, Wanderkarten, Wasser und Trillerpfeifen mitzunehmen.“

Lesen Sie auch: Wer hat ihn gesehen?: Polizei sucht vermissten 31-Jährigen in Hamburg

Sarah Stork indes, die bei „Unter Uns“ und bei „Sturm der Liebe“ als Schauspielerin bekannt wurde, trauert um ihren Lebensgefährten und Vater eines gemeinsamen Kindes. Zunächst hatte sie auf Instagram noch einen verzweifelten Aufruf gestartet, nach Thomas zu suchen. Nun hat sie ihr Profil auf „privat“ gestellt, um alles in Ruhe verarbeiten zu können. (km)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp