Polizei
  • Polizeieinsatz in einem Drogeriemarkt (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance / dpa/Jens Büttner

Mit einem Kugelschreiber: Jugendlicher sticht auf Kunden ein

Mit einem Kugelschreiber hat ein Jugendlicher in einem Drogeriemarkt bei einer Auseinandersetzung mehrfach auf einen Kunden eingestochen.

Der 17-Jährige war mit einem anderen Teenager in dem Geschäft im baden-württembergischen Plochingen und bettelte bei einer Kundin um Geld, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Eine Mitarbeiterin bat die Jugendlichen, das Geschäft zu verlassen. Der Teenager beleidigte und bedrängte sie laut Polizei daraufhin.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall mit Flex – Ex-„Bachelor“ muss ins Krankenhaus

Mehrere Kunden versuchten, zu schlichten. Dabei fügte der Jugendliche dann einem der Kunden mit einem Kugelschreiber mehrere Stiche an Arm und Hand zu. Bis die Polizei eintraf, konnte der junge Mann festgehalten werden. Der Rettungsdienst behandelte den verletzten Mann. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. (vd/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp