Grönland Spirale Dänemark
  • Die grönländische Hauptstadt Nuuk.
  • Foto: IMAGO / agefotostock

Vorwurf: Dänemark ließ Grönländerinnen gegen ihren Willen Spiralen einsetzen

Erschütternde Recherche: Wie Dänemarks öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Danmarks Radio (DR) herausgefunden hat, sollen grönländischen Mädchen und Frauen bis in die Siebzigerjahre gegen ihren Willen Spiralen zur Empfängnisverhütung eingesetzt worden sein. Dänemark musste sich erst kürzlich mit einem dunklen Kapitel auseinandersetzen.

Wie DR berichtet, sollen von 1966 bis 1975 systematisch Geburten in Grönland verhindert worden sein. So sollen um die 4500 Spiralen eingesetzt worden sein – gegen den Willen der Frauen. Wie es weiter heißt, soll zahlreichen Mädchen der indigenen Bevölkerung im Alter von 14 oder 15 Jahren das Verhütungsmittel bei einem Schularzt implantiert worden sein. Zahlreiche betroffene Frauen und Mädchen seien dabei physisch und psychisch traumatisiert worden.

Grönland: Zahlreichen Frauen gegen ihren Willen Spiralen eingesetzt

Gründe für die Zwangsverhütung: Offenbar Angst der Regierung von höheren Kosten für Schulen, Kliniken oder Kindertagesstätten in Grönland. Der dänische Gesundheitsminister Magnus Heunicke teilte gegenüber DR mit, er wolle eine Untersuchung einleiten. Er sprach von einer „zutiefst problematischen Gesundheitspraxis, die aus heutiger Sicht völlig unverständlich ist“.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Es ist nicht das erste Mal, dass sich Dänemark seiner jüngeren Vergangenheit als Kolonialmacht stellen muss: Bereits vor wenigen Wochen entschuldigte sich Premierministerin Mette Frederiksen in einer offiziellen Zeremonie für ein mehr als 70 Jahre altes Sozialexperiment. 22 grönländische Kinder seien damals nach Dänemark zwangsadoptiert worden – um eine Art dänisch geprägtes Vorbild für ihre Landsleute zu werden.

Das hier könnte Sie auch interessieren: Im Krieg vergewaltigt: Ukrainerinnen können in Polen kaum abtreiben

Doch das Experiment hatte schwere Folgen für die Betroffenen: Sechs wurden von Familien in Dänemark adoptiert, 16 der Kinder kamen nach ihrer Rückkehr nach Grönland nicht zurück zu ihren Familien, sondern wurden in ein Heim gebracht. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp