x
x
x
Ein Klärbecken im Vordergrund mit einem höheren Klärwerkgebäude im Hintergrund.
  • Klärwerk mit kleinem Klär-Turm. (Symbolbild)
  • Foto: imago/Rupert Oberhäuser

In Kläranlage: Mann stürzt in vier Meter tiefes Behältnis

Im hessischen Hünfeld erlebte ein Reinigungstrupp am Mittwoch einen großen Schrecken. Vier Meter tief stürzte einer der Arbeiter in ein Behältnis der Kläranlage.

Ein dreiköpfiger Arbeitstrupp habe Behälter in der Anlage in Hünfeld reinigen sollen, dabei sei der Mann am Mittwochnachmittag verunglückt, teilte die Polizei am Abend mit. Die anderen Männer versuchten demnach, ihren Kollegen zu retten, das gelang allerdings erst der Feuerwehr.

Sturz in vier Meter Tiefe

Trotz des tiefen Sturzes blieb der Mann den Angaben zufolge unverletzt. Alle drei Männer wurden jedoch „vorsorglich“ in Krankenhäuser gebracht, weil sie aufgrund des „unangenehmen Geruchs in dem Behälter“ über Übelkeit klagten. Laut einem Polizeisprecher war der Behälter vor den Reinigungsarbeiten leer gewesen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp