Handy spielen
  • Zwei Mädchen mit Handys. In China dürfen Kinder und Jugendliche nur noch drei Stunden wöchentlich zocken.
  • Foto: picture alliance / Frank May

China knallhart: Kinder dürfen nur noch drei Stunden wöchentlich zocken

Unglaubliche Regel in China: Dort dürfen Kinder und Jugendliche nur noch drei Stunden in der Woche online zocken. Die Regierung möchte mit dieser Regelung dazu beitragen, die körperliche und geistige Gesundheit von Jugendlichen zu schützen.

Zwischen Montag und Donnerstag dürfen Kinder und Jugendliche nach der neuen Maßnahme gar nicht mehr spielen. Am Freitag sowie am Wochenende dürfen Anbieter die Spiele nur noch in der Zeit von 20 Uhr bis 21 Uhr zugänglich machen. Ausnahme bilden chinesische Festtage und Ferien, an dem Kinder und Jugendliche eine weitere Stunde spielen dürfen. „ “

China: Anmeldung zu Spielen mit Personalausweis und Gesichtserkennung

Die Umsetzung der Regelung ist in China denkbar einfach. Spieler müssen sich mit den Daten ihres Personalausweises anmelden. Der Internet-Gigant Tencent hat zusätzlich eine Gesichtserkennung installiert, die verhindern soll, dass minderjährige nachts mit den Handys ihrer Eltern spielen, um das Verbot zu umgehen.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps fürs Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Die chinesischen Behörden kündigten außerdem an, die Gaming-Konzerne künftig noch strenger auf die Umsetzung der Regel zu kontrollieren.

Durchschnittliche Spieledauer in Deutschland deutlich höher

In Deutschland spielen Jugendliche deutlich mehr als drei Stunden wöchentlich, dass ergibt die JIM-Studie (Jugend, Information, Medien) aus 2020. Diese untersuchte den Medienumgang von 12- bis 19-Jährigen in Deutschland. Bei der repräsentativen Stichprobe wurden 1200 Jugendliche befragt.


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die durchschnittliche Spieldauer von Jugendlichen beträgt demnach werktags 121 Minuten (2:01 Stunden). Am Wochenende steigt die Nutzungsdauer auf durchschnittlich 145 Minuten (2:41 Stunden) an. Dies ergibt eine durchschnittliche Spieldauer von 14:55 Stunden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp