x
x
x
Kutschperde
  • Pferde vor einer Kutsche (Symbolbild)
  • Foto: imago/Frank Sorge

Besoffener Kutscher drückt Kind die Zügel in die Hand – zehn Verletzte

Bei einem Unfall einer Pferdekutsche in Klingenberg nahe Dresden sind zehn Menschen verletzt worden. Ein Achtjähriger hatte zum Zeitpunkt des Unfalls unter der Aufsicht eines alkoholisierten Kutschers den Wagen gelenkt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein Alkoholtest bei dem 34-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 1,3 Promille. Sowohl der Junge als auch der Kutscher wurden bei dem Unfall verletzt. Zuvor berichtete die „Bild“.

Kutsche kippt zur Seite: Viele Verletzte

Demnach kam die Kutsche am Sonntagabend auf einem Feldweg nach links vom Weg ab und kippte um. Nach Angaben der Polizei war noch unklar, wie viele Menschen sich in der Kutsche befanden. Durch die Vielzahl an Verletzten, darunter eine 97-Jährige, kamen mehrere Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Über die Schwere der Verletzungen lagen zunächst keine Erkenntnisse vor.

Die Polizei schätzt den Sachschaden an der Kutsche auf etwa 50 Euro. Die beiden Kutschpferde blieben unverletzt. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp