• Bianca hat in Thomas die Liebe ihres Lebens gefunden. Doch nach nur vier Monaten Beziehung ist die 44-jährige Schulbegleiterin wieder Single.
  • Foto: Screenshot: TVNOW

Nach Liebes-Tattoo : Bauer Thomas macht Schluss, Bianca: „Wie ein Schlag ins Gesicht“

Köln –

Es hat nicht sollen sein. Schluss. Aus. Vorbei.

Die große Liebe der beiden „Bauer sucht Frau“-Kandidaten Thomas (48) und Bianca (44) wurde sogar von einem gemeinsames Liebes-Tattoo symbolisch besiegelt.

Ein großer Liebesbeweis nach so kurzer Zeit. Gerechnet hat damit nun wirklich keiner, doch bereits nach nur vier Monaten Beziehung geht das Paar auch schon wieder getrennte Wege. Für Thomas war Bianca doch einfach nicht die Liebes seines Lebens.

Schock hingegen für Bianca: Denn die Thüringerin glaubte, in dem Bauern endlich ihren Lebenspartner gefunden zu haben.

Hier lesen Sie mehr: Alles aus: Traumpaar aus der letzten Staffel hat sich getrennt

Nun ist Bianca wieder allein und auf ungewöhnliche Art auch noch mit ihrem Ex verbunden. Das gemeinsam gestochene Liebes-Tattoo wird sie stets an die Zeit mit dem Rinderzüchter Thomas erinnern.

Im einem Interview hat sie nun erzählt, wie es ihr seit der Trennung ergangen ist…

„Bauer sucht Frau“: Bianca: „Das war wie ein Schlag ins Gesicht“

Neu-Single Bianca hat sich gegenüber „RTL“ zu der Trennung von Bauer Thomas geäußert.

Für sie sei der Moment der Trennung ein Schockmoment gewesen. Nach vier Monaten hatte sie mit allem gerechnet, nur nicht damit. Bianca: „Das war wie ein Schlag ins Gesicht.“

Neuer Inhalt (2)

Bianca hat in Thomas die Liebe ihres Lebens gefunden. Doch nach nur vier Monaten Beziehung ist die 44-jährige Schulbegleiterin wieder Single.

Foto:

Screenshot: TVNOW

Eine Woche vor Weihnachten hat Bianca in ihrer Heimat Thüringen einen Brief von Thomas erhalten. Ein mulmiges Gefühl kam direkt in der 44-Jährigen auf.

Ihr war direkt klar, was der Brief zu bedeutet hatte. Ein intuitives Gefühl. Und sie sollte recht behalten.

Bianca: „Bei ihm ist der Funke nicht übergesprungen, bei mir schon“

Hier lesen Sie mehr: Kandidat steht plötzlich halbnackt in Küche von Farmerin

Bianca hat eine sehr traurige Zeit hinter sich. So war sie noch inmitten der ersten Verliebtheitsphase mit Schmetterlingen im Bauch. Sie konnte anfänglich nicht verstehen, dass schon wieder Schluss sein soll.

Aber Liebe ist eben eine Herzensangelegenheit und bei Bauer Thomas hat das Herz nicht geantwortet. Dagegen kann keiner etwas unternehmen.

„Bauer sucht Frau“: Zeit heilt alle Wunden, so auch Biancas

Die Zeit heilt aber bekanntlich alle Wunden. So auch bei Bianca. Nach der Trennung war erst einmal Funkstille zwischen den beiden. Mittlerweile haben sie und Thomas wieder Kontakt miteinander. Der Bauer wünscht sich zudem ein freundschaftliches Verhältnis mit seiner Ex.

Neuer Inhalt (2)

Bei Bauer Thomas ist der Funke nicht übergesprungen.

Foto:

Screenshot: TVNOW

Der gebürtige Ostfriese Thomas über das Liebes-Aus: „Der Kopf sagte fantastisch. Vom Kopf zum Herzen, da war irgendwie ein Engpass. Da fehlte der ganz kleine Funke zum ganz großen Feuer.“

Wie der Rinderzüchter zugibt: „Bianca ist eine ganz tolle Frau. Ich hätte es mir anders gewünscht, aber leider nein.“

So kann es in der Liebe laufen. Hoffentlich bereut das Ex-Paar ihre Liebes-Tattoos nach so kurzer Zeit nicht allzu sehr. Geäußert haben sich Thomas und Bianca dazu nicht. (volk)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp