• Ein Tippschein für den Euro-Jackpot. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa/Patrick Seeger

Lotto-Spieler knackt 48-Mio.-Jackpot – aber holt Gewinn nicht ab

Stell dir vor, du gewinnst im Lotto – und bekommst das gar nicht mit! So könnte es einer Person aus Brandenburg gerade gehen – denn dort wurde ein Mega-Jackpot geknackt, der Gewinn von astronomischen 48 Millionen Euro wurde aber immer noch nicht abgeholt.

Seit knapp drei Wochen ist der siegreiche Schein nicht eingelöst worden. Nun sucht Lotto Brandenburg nach dem unbekannten Glückspilz.

Jackpot geknackt – Lottoschein wurde anonym abgegeben

Wie Lotto mitteilte, hat ein anonym in einem Lottoshop abgegebener Tippschein den Volltreffer mit fünf richtigen Gewinnzahlen sowie zwei korrekten Eurozahlen erzielt. Und das lohnt sich: Genau 48.195.035,90 Euro warten darauf, dass jemand Anspruch auf sie erhebt. Übrigens ist das der höchste Einzelgewinn bei Lotto Brandenburg seit der Gründung im Jahr 1991.

Das könnte Sie auch interessieren: Google Maps: Auf diese Funktion haben Nutzer gewartet

Um die Millionen rechtmäßig abzugeben, ruft Lotto alle Menschen auf, die Tippscheine mit drei ausgefüllten Feldern und einer Teilnahme an den Ziehungen zwischen dem 18. Juni und 9. Juli abgegeben haben, ihre Treffer zu überprüfen. Vielleicht ist der Schein ja Millionen wert. Ach ja, die Zahlen lauten: 4, 17, 22, 30, 47 plus die Eurozahlen 1 und 8. Die entsprechende Kombination steht im dritten Feld.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp