7e9516479bca85230428f5fb6c9c5605_fuer-die-schutzmaske-von-popsaengerin-lana-del-rey-hagelte-es-anfang-oktober-kritik-jetzt-hat-sich-die-35-jaehrige-zu-den-vorwuerfen-geaeussert
  • Foto: dpa

Ihre Corona-Maske war nur aus Netz: Nach Shitstorm: Das sagt Lana del Rey zur Kritik

Kalifornien –

Schluss mit dem Masken-Zoff! US-Sängerin Lana Del Rey (35, „Video Games“) hat Kritik an einer von ihr getragenen Corona-Schutzmaske zurückgewiesen. Anfang Oktober hatte die 35-Jährige ein Video veröffentlicht, das sie bei einer Autogrammstunde zeigt. Dort sieht man zwar, dass die Pop-Queen eine Maske trägt, doch die war ziemlich grobmaschig und aus Netz. Zudem war ihr Gesicht zu erkennen. Von ihren Fans hagelte es daraufhin fiese Kommentare. 

So kommentierte jemand unter dem Video: „Wen will sie damit schützen? Weil das ist echt lächerlich.“ Außerdem: „Du könntest stattdessen auch ein Taschentuch auf deinen Mund legen.“

Popsängerin Lana del Rey erntet Shitstorm – und äußert sich zu Kritik

Jetzt verteidigte Del Rey auf Twitter den extravaganten Mund-Nasen-Schutz: „Die Maske hatte Plastik auf der Innenseite“, schrieb del Rey. „Sie werden momentan von vielen Stylisten eingesetzt.“ Zudem teilte die Sängerin einen Artikel zu der Kontroverse. Doch auch diese Erklärung schien einige Fans nicht zu überzeugen.

„Wie will sie bitte atmen, wenn da Plastik unter ist?“, fragt eine Twitter-Nutzerin. Eine andere meckerte rum: „Für diese Erklärung hast du echt lange gebraucht.“

Offenbar sind einige ihrer Follower immer noch ziemlich auf Zinne im Masken-Zoff. Da kann del Rey, die seit mehr als 17 Jahren musikalisch aktiv ist und bisher neun Studioalben veröffentlicht hat, sich wohl noch so oft erklären… (prei/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp