1553b91decf27e162eb502f9b39a7336_ein-kuestenabschnitt-von-aruba-symbolbild
  • Foto: imago/robertharding

Hubschrauber-Drama: Maschine stürzt in der Karibik ab – zwei Tote

Den Haag –

Beim Absturz eines niederländischen Hubschraubers in der Karibik sind zwei Soldaten ums Leben gekommen. Die beiden anderen Crew-Mitglieder an Bord überlebten.

Wie der Oberbefehlshaber der niederländischen Streitkräfte, Rob Bauer, am Montag in Den Haag mitteilte, hätten die beiden Überlebenden Verletzungen davongetragen, die aber nicht schwer seien. Die Ursachen des Unglücks waren zunächst unklar.

Hubschrauber stürzte vor Aruba ins Meer

Der Helikopter des Typs NH90 war am Sonntagnachmittag (Ortszeit) kurz nach dem Start von der Insel Aruba verunglückt. Die Maschine stürzte nach Angaben Bauers in zwölf Kilometern Entfernung von der Küste von Aruba ins Meer.

Lesen Sie auch: Super-Staubwolke in der Karibik – Lungenkranke sollten zu Hause bleiben

Der Hubschrauber befand sich auf dem Weg zur Nachbarinsel Curaçao. Beide Inseln sind autonome Landesteile des Königreichs der Niederlanden. Nach dem Absturz wurden von Curaçao aus ein Rettungshubschrauber der Küstenwache sowie ein Team von Tauchern entsandt.

Schlechtes Wetter und hohe Wellen behindern Suche nach Wrack

Die Bergungsmannschaften versuchten, die Flugschreiber der Unglücksmaschine zu finden. Die Suche wurde nach Angaben des Oberbefehlshabers jedoch durch heftige Winde, starke Strömungen und hohe Wellen erschwert. (mik/afp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp