• Foto: picture alliance/dpa

Helmut Schmidts Lieblingszigarette: Menthol-Glimmstängel nun endgültig in EU verboten

Brüssel –

Für Altkanzler Helmut Schmidt wäre heute wohl ein Tag der Trauer gewesen. Seine geliebten Mentholzigaretten sind zwar eigentlich schon seit 2016 verboten, bis heute galt aber noch eine Übergangsfrist. Doch jetzt hat sich’s endgültig mit den Aroma-Rauchwaren, die den Einstieg in die Sucht erleichtern können!

Der Legende nach soll Helmut Schmidt sich schnell noch mit 200 Stangen eingedeckt haben, als die EU das Verbot nur plante. Bis zu seinem 100. Geburtstag hätte dieser Vorrat dann gereicht. Ganz so alt wurde der Altkanzler doch nicht.

Aroma-Zigaretten sollen Einstieg in Sucht erleichtern

Das EU-Verbot betrifft nicht nur die Menthol-Glimmstängel, sondern alle Zigaretten und Roll-Tabak mit „charakteristischem Aroma“. Die stehen im Verdacht, gerade jungen Menschen den Einstieg ins Rauchen und damit die Nikotinsucht zu erleichtern.

Wer allerdings weiterhin nicht auf sein geliebtes Menthol-Aroma verzichten mag, muss auch künftig nicht allzu traurig sein: E-Zigaretten mit Menthol-Liquid bleiben erlaubt. Außerdem haben viele Tabakkonzerne die Übergangszeit genutzt, um Ersatzprodukte zu entwickeln, etwa Aromakarten, die in Zigarettenpackungen stecken oder aromatisierte Eindreh-Filter für selbst drehende Hobby-Cowboys mit Mentholjieper. (km)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp