Eine Medaille des Nobelpreises. 
  • Eine Medaille des Nobelpreises. 
  • Foto: dpa

Für bedeutende Genforschung: Chemie-Nobelpreis geht an zwei Frauen

Stockholm –

Zwei Frauen haben in diesem Jahr den Nobelpreis für Chemie bekommen – eine echte Seltenheit, denn die höchste wissenschaftliche Auszeichnung ging und geht überwiegend an männliche Forscher.

Die glücklichen Gewinnerinnen sind Emmanuelle Charpentier aus Frankreich und Jennifer A. Doudna aus den USA. Sie bekamen den hoch dotierten Preis für die Entwicklung von Methoden zur Erbgut-Veränderung.

Das teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Mittwoch in Stockholm mit. Sie haben die Genschere Crispr-Cas9 entwickelt. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp