Die Ex-Tiny House-Bewohner Djamila Rowe (l.), Filip Pavlovic und Xenia von Sachsen. 
  • Die Ex-Tiny House-Bewohner Djamila Rowe (l.), Filip Pavlovic und Xenia von Sachsen. 
  • Foto: picture alliance / TVNOW / Stefan Gregorowius

Freude, Tränen, tiefer Fall: Das sind die Finalisten der „Dschungelshow“

Köln –

Rennen auf dem Laufband? Für viele ist das wohl schon sportlich genug. Doch für die Kandidaten der „Dschungelshow“ kam es noch härter: Sie mussten diesen Lauf in extremer Höhe bewältigen. Nun stehen die Finalisten fest – einer von ihnen konnte gleich drei Sterne bei der Challenge abstauben. 

Am Donnerstagabend schickten die Zuschauer Reality-TV-Urgestein Djamila Rowe (53/„Die Alm“) und Filip Pavlovic (26/„Die Bachelorette“) per Telefon-Wahl in die alles entscheidende, finale Runde. Sam Dylan (29, „Prince Charming“) und Christina Dimitriou (29, „Temptation Island“) bekamen nicht genug Stimmen und mussten die Show verlassen.

Finalisten von RTL-Dschungel stehen fest

Zuvor hatten die Kandidaten in schwindelerregender Höhe auf einem Laufband rennen müssen – mit unterschiedlichem Erfolg: Rowe fiel (mit einem Seil gesichert) ohne erlaufenen Stern vom Turm, Dimitriou gab sofort auf, Dylan ergatterte zwei Sterne und Pavlovic sogar alle drei.

Das könnte Sie auch interessieren: Streit, Mobbing, Pleite – das große Heulen in der Dschungelshow

Weil der Kölner Privatsender das traditionelle Dschungelcamp aus Australien wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr absagen musste, läuft derzeit die RTL-„Dschungelshow“. Der Sieger der Show hat einen Platz in der Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ im kommenden Jahr sicher. Als Rowe erfuhr, dass sie noch eine Chance auf dieses Ticket hat, brach sie vor Freude in Tränen aus.

Finale: Pavlovic und Rowe treffen auf zwei Konkurrenten

Im Finale treffen sie und Pavlovic nun an diesem Freitagabend auf Reality-TV-Kandidat Mike Heiter („Love Island“) und „Prince Charming“-Gewinner Lars Tönsfeuerborn, die am Vortag ins Finale gewählt worden waren. Sie hatten sich gegen die Sängerin Lydia Kelovitz („Deutschland sucht den Superstar“) und Model Zoe Saip („Germany’s next Topmodel“) durchgesetzt.

Die Moderatorin der Show, Sonja Zietlow, kündigte an, dass im Finale noch ein weiterer Dschungelcamp-Teilnehmer für das Jahr 2022 bekannt gegeben werden soll. Im ersten Halbfinale hatte Lucas Cordalis, Sohn des allerersten Dschungelkönigs Costa Cordalis, schon mitgeteilt, im kommenden Jahr in die Fußstapfen seines Vaters treten und am RTL-Dschungelcamp teilnehmen zu wollen. (vd/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp