• Das Festival Rock am Ring fällt aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr aus. Unser Symbolbild wurde im Juni 2019 während des Auftritts der Rockband Tenacious D. aufgenommen. 
  • Foto: picture alliance/dpa

Festival: „Rock am Ring” komplett abgesagt, neuer Termin steht fest

Nürburg –

Es war zu erwarten, nun ist es offiziell: Die nächste Ausgabe „Rock am Ring” wird nicht mehr 2020, sondern erst vom 11. bis 13. Juni 2021 wieder auf dem Nürburgring stattfinden.

Das gab Veranstalter Live Nation am Donnerstagvormittag bekannt.

„Rock am Ring” und „Rock im Park” mit neuen Terminen

Grund ist die Corona-Pandemie sowie das damit verbundene Verbot von Großveranstaltungen bis mindestens zum 31. August.

„In ihrer erlebnisreichen und bewegten Geschichte wurden Deutschlands populärste Open-Air-Festivals Rock am Ring und Rock im Park schon mehr als einmal mit unerwarteten und schwierigen Situationen konfrontiert”, heißt es in einer Mitteilung, in der es auch um das Schwester-Festival in Nürnberg geht.

Ticket-Verkäufer von „Rock am Ring” brauchen noch Geduld

Besonders bitter für viele Fans ist, dass es die 35. bzw. 25. Auflage von „Rock am Ring” und „Rock im Park” gewesen wären.

Der Veranstalter bittet diejenigen, die bereits Tickets gekauft haben, wegen der Abwicklung noch um ein wenig Geduld. Beide Festivals waren mit insgesamt 175.000 Fans ausverkauft.

Ebenso ist noch unklar, welche Bands 2021 auftreten werden. Für 2020 hatten am Nürburgring bereits unter anderem Volbeat, System of a Down und Green Day zugesagt, ebenso Billy Talent, Korn, Bilderbuch, Weezer, die Broilers und The Offspring. (spol)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp