• Video: picture alliance / dpa

Familie: „Es bricht uns das Herz“: Grab von DSDS-Sieger Alphonso Williams beschädigt

Oldenburg –

Diese Fan-Liebe geht eindeutig zu weit! 

Im vergangenen Oktober verstarb der „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger von 2017, Alphonso Williams, an Krebs. Sein Grab auf einem Oldenburger Friedhof ist  seit dem ein Ort der Trauer für seine Familie – und viele Fans. Einige kennen aber scheinbar keine Grenzen.

Video: picture alliance / dpa

Hier lesen Sie mehr: Alphonos Williams (†57) – Emotionaler Abschied von „Mr. Bling Bling“ am offenen Sarg

Das Grab des Sängers wurde in der letzten Zeit wiederholt beschädigt, sogar verschiedene Dinge davon gestohlen. 

Alphonso_Williams_18022020

Alphonso Williams gewann 2017 DSDS, 2019 erlag er seinem Krebsleiden.

Foto:

picture alliance/dpa

Alphonsos Familie hat sich deshalb jetzt auf Facebook an die Fans des verstorbenen Sängers gewendet.

„Wir sind erfreut darüber, dass ihr Papa so häufig besucht. Der Rasen vor dem Grab hat kaum eine Chance nachzuwachsen, da so viele liebe Menschen sich davor aufhalten. Das freut uns“, heißt es dort. 

Alphonso Williams: Grab des DSDS-Siegers beschädigt

Und weiter: „Wir bitten jedoch darum, Papas Grab nicht zu beschädigen, zu zerkratzen, Sachen zu verschieben – oder noch schlimmer – mitzunehmen. Wir geben uns sehr viel Mühe damit, das Grab für Papa herzurichten, weshalb es uns das Herz bricht wenn etwas am nächsten Tag fehlt oder kaputt gemacht wurde.“

Die übergriffigen Anhänger wurden demnach sogar schon auf frischer tat ertappt. Wegen der Häufigkeit sah sich die Familie gezwungen, sich direkt an die Fans zu wenden.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Botschaft Wirkung zeigt und die Anhänger die letzte Ruhestätte des Sängers respektieren. (sku)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp