Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: picture alliance/dpa

Fahrer verzweifelt: Tiefschlaf! Fahrgast muss von Polizei aus Taxi geholt werden

Kaiserslautern –

Dass nennt man wohl einen „gesunden Schlaf“: Ein Mann ist während einer Taxifahrt so tief eingeschlafen, dass ihn erst die Polizei aus dem Wagen holen konnte.

Ein betrunkener Fahrgast ist in einem Taxi auf einer Fahrt bei Kaiserslautern so tief eingeschlafen, dass der verzweifelte Fahrer die Polizei zum Wecken holte. Der augenscheinlich sehr müde 22-Jährige hatte sich am Sonntagmorgen von Kaiserslautern nach Enkenbach-Alsenborn fahren lassen und war auf dem Weg eingeschlafen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Kaiserslautern: Polizei muss Fahrgast auf Taxi holen

Der Taxifahrer habe den Mann am Zielort nicht wach bekommen und schließlich die Polizei um Hilfe gebeten. Den Beamten gelang es, ihn aus dem Tiefschlaf zu holen.

Der Fahrgast bezahlte den Angaben zufolge den Fahrpreis und wurde von der Polizei sicher zu Hause abgeliefert. (mik/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp