• In der neuen ProSieben-Show am 14. März müssen sich sechs Prominente ohne Schlaf kniffligen Herausforderungen stellen.
  • Foto: ProSieben/Martin Saumweber

Extremes Experiment: Neue ProSieben-Show treibt Promis in den Wahnsinn

Unterföhring –

Dieses Konzept hat es in sich: Am Samstag, 14. März 2020 (20.15 Uhr), geht bei ProSieben eine neue und extreme Live-Show an den Start.

Der Name „Wer schläft, verliert!“ zeigt bereits: Das ist keine Show für schwache Nerven. 

Wer schläft, verliert (ProSieben): Sechs Promis wagen Experiment

Sechs Prominente sagen in dem Format dem Schlaf den Kampf an.

Dabei werden die Promis auf Herz und Nieren geprüft, denn vor dem Beginn der Show dürfen sie volle 60 Stunden nicht schlafen.

Im Klartext: Sie werden zweieinhalb Tage wach gehalten, ohne auch nur für eine Minute die Augen zuzumachen.

Nach 60 Stunden ohne Schlaf: Promis treten in Challenges gegeneinander an

Wer nun glaubt, das könne man faken, liegt falsch. Wie der Sender erklärt, können die Zuschauer in einem Livestream Zeuge der extremen Aktion werden. Die Promis würden „genauestens überwacht“. 

Doch damit nicht genug: In der Show müssen die Prominenten zusätzlich bei Geschicklichkeits- und Aufmerksamkeitsaufgaben antreten. Wer am längsten durchhält, sprich wach bleibt, gewinnt.

Hier lesen Sie mehr: GNTM Spoiler? Heidi Klum lüftet Geheimnis– Szene könnte ihre Favoritinnen verraten

Welche Promis sich Mitte März bei dem extremen Experiment beweisen müssen, gibt ProSieben aber noch nicht bekannt. 

Neue ProSieben-Show von Thore Schölermann moderiert

Moderiert wird das ganze Spektakel von Thore Schölermann. Die meisten Zuschauer dürften den 35-Jährigen bereits aus der Show „The Voice of Germany“ kennen. An seiner Seite in der neuen Show: Schlafexperte Prof. Dr. med. Ingo Fietze. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp