• Normalerweise gibt Insta­grammerin und Ex-Monrose-Star Senna Gammour (40) die lustige Power­frau und nimmt in ihren Clips kein Blatt vor den Mund  – vor allem beim Thema Männer. Aktuell zeigt sie jedoch auch ihre ernste Seite: Ihre Freundin, Influencerin Raffaela Blasko, ist unheilbar an der Nervenkrankheit ALS erkrankt. Für Gammour ist klar: Sie steht an Blaskos Seite und geht diesen schweren Weg mit ihr ...

Ex-Girlgroup-Star Senna Gammour: So kämpft sie für ihre kranke Freundin

Berlin –

Normalerweise gibt Insta­grammerin und Ex-Monrose-Star Senna Gammour (40) die lustige Power­frau und nimmt in ihren Clips kein Blatt vor den Mund  – vor allem beim Thema Männer. Aktuell zeigt sie jedoch auch ihre ernste Seite: Ihre Freundin, Influencerin Raffaela Blasko, ist unheilbar an der Nervenkrankheit ALS erkrankt. Für Gammour ist klar: Sie steht an Blaskos Seite und geht diesen schweren Weg mit ihr zusammen.

Aufwendige Outfits, sexy Posen, tolle Locations: Ihre mehr als 96 000 Follower beeindruckt Raffaela Blasko mit perfekt inszenierten Fotos. Doch hinter der Fassade im sozialen Netzwerk steckt eine Tragödie, die die junge Frau und ihre Freundin nun öffentlich machen.

Gammour: „Aufgeben ist keine Chance für Raffaela“

„Mit nur 26 Jahren wurde Raffaela vor drei Jahren aus ihrem gewohnten Leben gerissen. Nach ersten Symptomen kam die Diagnose. Drei Buchstaben zerstörten ihr Leben: ALS. Beginnend mit leichten Sprachstörungen ist Raffaela inzwischen zu 95 Prozent gelähmt. Doch Aufgeben ist keine Chance für Raffaela“, schreibt Senna Gammour auf ihrem Instagram-Profil.

Daneben ruft sie zu Spenden für ihre Freundin auf. Viele der Follower von Gammour, die 2006 durch die Castingshow „Popstars“ und der daraus hervorgehenden Girlgroup Monrose bekannt wurde, sind bewegt von dem Schicksalsschlag der jungen Frau. So heißt es in den Kommentaren: „Das ist so eine verdammte Krankheit“ oder „Kann nicht viel geben, habe aber 2 Euro von Herzen überwiesen“. Und auch Blasko, die in der Beschreibung ihres Instagram-Profils geschrieben hat „I beat ALS” (dt.: „Ich bezwinge ALS“), meldet sich zu Wort.

Raffaela dankt ihren Freundinnen auf Instagram

Sie dankt Gammour und einer weiteren Freundin mit emotionalen Worten dafür, dass sie in der wohl schwersten Zeit ihres Lebens bei ihr sind: „Nichts, was ich tue, kann jemals das zurückgeben, dass ihr in der schlimmsten Zeit meines Lebens an meiner Seite seid. Ihr habt euch freiwillig dazu entschieden, dass wir die Geschichte zusammen schreiben. Ihr zwingt mich zu meinem Glück und erinnert mich daran, für was ich kämpfe. Was bleibt, sind wir – in Liebe, Raffaela.“

Auch Physiker Stephen Hawking litt an ALS

Die Krankheit, die Blaskos Leben komplett umkrempelte, ist unheilbar. Auch der verstorbene Physiker Stephen Hawking litt an ALS. Besonders tückisch: ALS verläuft in Schüben. Die Patienten leiden nach und nach an einer Lähmung ihrer Muskulatur und können irgendwann nicht mehr eigenständig  laufen, sprechen oder schlucken.

Das hier könnte Sie auch interessieren: Neun Jahre Single: Ex-Monrose-Sängerin braucht keinen Mann – und erklärt warum

Die Nervenkrankheit führt zu einer stark verkürzten Lebensdauer, die jedoch individuell ist. Manche Patienten sterben bereits drei Jahre nach der Diagnose, andere leben rund zehn Jahre mit ALS. Freunde wie Gammour machen Blaskos Leid nicht kleiner – aber zumindest ertragbarer. Und sie zeigen ihr: Du bist nicht allein. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp