Die Entscheidung ist gefallen: Der Bachelor hat seine letzte Rose vergeben.
  • Die Entscheidung ist gefallen: Der Bachelor hat seine letzte Rose vergeben.
  • Foto: picture alliance/dpa/TVNOW

Entscheidung: Dieser Frau schenkt der „Bachelor“ sein Herz – und die letzte Rose

Osnabrück/Berlin –

Der RTL-Bachelor Niko Griesert hat seine letzte Rose vergeben. Am Mittwochabend zeigte der sendereigene Streamingdienst „TV Now“ das Finale – eine Woche bevor es im linearen RTL-Fernsehprogramm zu sehen sein wird. Auf die Gewinnerin setzten viele Zuschauer von Beginn an.

Der 30-Jährige entschied sich für Mimi Gwozdz aus Hessen. Die 26-jährige Bürokauffrau galt für viele Zuschauer von Anfang an als Favoritin.

Wechsel vor großem Finale

Der Entscheidung war ein ziemliches Hin und Her vorausgegangen: Ursprünglich hatte Niko Griesert seine finale Wahl zwischen den Kandidatinnen Mimi und Stephie Stark treffen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren:Ausgeturtelt – Kandidatin total verliebt am Set, aber nicht in den „Bachelor“!

In der letzten Sendung entschied er sich jedoch dafür, Stephie gegen die bis dahin drittplatzierte Michèle de Roos auszuwechseln – um diese im letzten Moment erneut aus dem Rennen zu werfen. Er habe sich im Mimi verliebt, verkündete Niko Griesert der enttäuschten Michèle.

Die Kuppel-Show ging in diesem Jahr in die elfte Staffel. Coronabedingt fand sie diesmal nicht in Mexiko oder anderen weit entfernten Länder statt, sondern in Deutschland. Für den Bachelor und die Kandidatinnen ging es unter anderem nach Berlin und Bayern, wo die Dates etwa im Salzbergwerk oder beim Alpaka-Spaziergang stattfanden. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp