Pietro Lombardi sprach in einem Podcast ganz offen über sein Gefühlsleben.
  • Pietro Lombardi sprach in einem Podcast ganz offen über sein Gefühlsleben.
  • Foto: dpa

„Eigentlich bin ich ganz einsam“: Pietro Lombardi offenbart: So geht es ihm wirklich

Köln –

Er ist erfolgreich als Musiker, hat einen zuckersüßen Sohn – und doch ist Pietro Lombardi „fucking einsam“, wie er nun in einem Podcast zugab. Er wünsche sich sehnlichst wieder eine Familie. Seine letzte Beziehung zu Influencerin Laura Marie zerbrach zuletzt nach nur wenigen Monaten.

Eigentlich liegen dem DSDS-Star, der von 2013 bis 2019 mit Sängerin Sarah Lombardi verheiratet war, die Herzen der Fans nur so zu Füßen – doch die Richtige hat der 28-Jährige immer noch nicht gefunden.

Pietro Lombardi: „Eigentlich bin ich ganz einsam“

In „Leeroys Podcast“ von YouTuber Leeroy Matata erzählte er nun ganz offen von seinen Gefühlen – und seiner Einsamkeit. „Wenn ich zu Hause die Tür zumache, bin ich fucking einsam. Ich habe meinen Sohn zweimal die Woche, ich bin erfolgreich, ich habe Geld, aber eigentlich bin ich ganz einsam“, sagt er. Armer Pietro! 

Er erzählt, dass er sich wieder eine Familie wünsche und weiter: „Vielleicht heiraten, Kinder kriegen, noch mal ein schönes Haus bauen und dann einfach Familienleben, mehr will ich eigentlich nicht“, so der Papa des kleinen Alessios. 

Pietro Lombardi fällt es schwer, Menschen zu vertrauen

Doch so schön sein Erfolg auch ist, genauso sieht Pietro darin auch ein großes Hindernis für sein privates Glück, denn es falle ihm oft schwer, anderen Menschen zu vertrauen. „Du weißt nie, wer es gut mit dir meint“, sagt er. 

Eine, der er vertraute, war bis vor wenigen Monaten Influencerin Laura Marie. Mit ihr war Pietro im vergangenen Jahr eine kurze Zeit zusammen. Wohl in Anspielung auf sie sagte er: „Sie ist die erste Frau, bei der ich gemerkt habe, das ist was anderes. Vielleicht ist da auch Angst, aber wenn sich das alles einpendelt und man noch mehr eins wird, dann ist das auch die Frau, mit der ich mein restliches Leben verbringe.“

Das hier könnte Sie auch interessieren: „Bekomme extrem schlecht Luft“: Sorge um Pietro Lombardi nach positivem Corona-Test

Als die beiden frisch zusammen gekommen waren, hatte der Ex-DSDS-Juror gesagt, dass sie seine Schutzmauer durchbrochen habe und ihm „das erste Mal wieder das Gefühl gegeben habe, das ist richtig.“ 

Aktuell gebe es jedoch keine Frau in seinem Leben. Aber hoffentlich schon ganz bald – und dann eine, die es wieder schafft, Pietros Schutzmauer zu durchbrechen. Die Daumen sind gedrückt! (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp