• Sophia Vegas hat auf Instagram ein Foto von sich geteilt, auf dem sie blass in einem Krankenbett liegt, viele Fans sorgen sich um sie. Jetzt ist klar, was dahinter steckt.

Dramatisches Foto aus dem Krankenhaus: Sophia Vegas: Schönheits-OP hatte heftige Folgen

Beverly Hills –

Was ist nur los bei Sophia Vegas (32), der ansonsten so quirligen Blondine? Erst vor ein paar Tagen hat das TV-Sternchen den Geburtstag ihrer Tochter Amanda (1) in den sozialen Kanälen gefeiert, gemeinsam mit ihrem Mann Daniel Charlier (53). Mit einem breiten Grinsen und viel guter Laune.

Video: instagram.com/officialsophiavegas

Doch nun sorgt ihr neuer Post für Sorgenfalten bei den Fans.

Auf Instagram hat die Blondine ein Foto von sich geteilt, auf dem sie blass in einem Krankenbett liegt. Ihr Mann hat sich dicht an sie gekuschelt. „True Love“, heißt es in dem Post.

Sophia_Vegas_OP

Sophia Vegas und ihr Mann Daniel Charlier liegen zusammen im Krankenbett.

Foto:

Twitter/@officialsophiavegas

Vegas ist über Kabel an mehrere Geräte angeschlossen – ein Foto, das vielen im ersten Moment einen Schrecken einjagt. „Das sieht nicht so gut aus. Was ist passiert? Gute Besserung!“, fragt ein Fan. Tausende Follower schreiben ihre Genesungswünsche in die Kommentarspalte.

Sophia Vegas: Warum liegt sie im Krankenhaus?

Hat Vegas neue Schönheits-OP über sich ergehen lassen? Auch das wird von vielen Fans vermutet. Vegas hat sich schließlich schon mehreren schönheitschirurgischen Eingriffen unterzogen, hat insgesamt dreimal eine Brustvergrößerung vornehmen lassen, zuletzt auf die BH-Größe 70K. Zudem ließ sie ihre Nase vier Mal operativ verändern.

Im Sommer 2017 ließ sie sich in den USA chirurgisch beidseitig die zwei unteren Rippen entfernen. Ein Eingriff, der für viel Wirbel sorgte.

Und genau der soll auch der Ursprung für ihren jetzigen Krankenhausaufenthalt sein. Laut RTL verlief die OP 2017 nicht so wie geplant – mit Folgen. Sophia erlitt demnach einen Bauchdecken-Bruch und eine Verschiebung der Leber. 

Lesen Sie hier mehr: Sophia Vegas und US-Geschäftsmann Daniel Charlier haben geheiratet

„Ich vermute, dass der Arzt, der mich operiert hat, mich nicht richtig zugenäht hat“, so Sophia. 

Doch auch bei der Korrektur gab es Komplikationen. Sophia litt nach der OP an Atemnot, musste deshalb zurück ins Krankenhaus. Aber jetzt geht es wieder aufwärts. 

Sophia: „Ich bin jetzt bereit nach Hause zu gehen. Ich musste noch eine Nacht im Krankenhaus bleiben und habe ein Beatmungsgerät bekommen, weil ich das Risiko habe, eine Lungenentzündung zu kriegen. Durch die OP war die Atmung geschwächt. Das waren sehr starke Schmerzen, ich habe Morphium bekommen. Ich bin ganz froh, dass ich nach Hause gehen kann zu meiner Tochter.“

Sophia Vegas leidet an Endometriose

Im vergangenen Jahr machte die 32-Jährige öffentlich, dass sie an Endometriose  leidet. Dabei handelt es sich um gutartige, meist schmerzhafte Wucherungen vom Gewebe der Gebärmutterschleimhaut, das sich in benachbarten Organen ansiedelt. (mg, sku)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp