• So richtig wahrhaben wollte der ukrainische Fitness-Influencer Dmitriy Stuzhuk die Corona-Pandemie nicht – und dann fiel er selbst Covid-19 zum Opfer. Mit nur 31 Jahren starb er an dem Virus. 

„Dachte, dass es das nicht gibt“: Fitness-Influencer leugnet Corona – und stirbt daran

Kiew –

So richtig wahrhaben wollte der ukrainische Fitness-Influencer Dmitriy Stuzhuk die Corona-Pandemie nicht – und dann fiel er selbst Covid-19 zum Opfer. Mit nur 31 Jahren starb er an dem Virus. 

Der Fitness-Influencer, der auf Instagram über eine Million Follower hat, war nach einem Türkei-Urlaub positiv auf Corona getestet worden und berichtete auf seinem Account davon. So schilderte er etwa, dass er während seiner Reise Atembeschwerden und Husten bekommen hätte. 

Fitness-Influencer: „Ich war einer, der dachte, dass Covid nicht existiert“

Zurück in der Ukraine machte er dann einen Test – und der fiel leider positiv aus. Auf Instagram verfasste Stuzhuk vor vier Tagen einen Beitrag, in dem er seine Follower warnte und schrieb: „Ich war einer, der dachte, dass Covid nicht existiert…bis ich krank wurde. Covid-19 ist keine einfache Krankheit! Sie ist schwer.“ Dazu postete er ein Foto von sich mit nacktem Oberkörper und Beatmungsmaske aus dem Krankenhaus. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

МУЖСКОЙ ХАРАКТЕР ПРОЯВЛЯЕТСЯ В ДИСЦИПЛИНЕ И НАСТОЙЧИВОСТИ. Ярче всего это прослеживается в спорте перезагрузка. Обнуляет лишние эмоции, улучшает кровообращение, дает заряд эндорфинов, появляется лёгкость — в общем, обновляются все ресурсы организма. ⠀ Но важна дисциплина исполнения. Без системы и напора результата не будет. ⠀ Говорят, нужно потратить 10 000 часов на какое-то дело, чтобы добиться в нем успеха. Так вот я уверен, что мало просто много заниматься: важно это делать регулярно. Если вы будете ходить в зал раз в 2 недели — это не будет иметь смысла. ⠀ И это правило работает во всех сферах жизни. Не только в спортзале. Дисциплина и упорство. Когда делаешь через силу, когда иногда лень, не хочется, или думаешь забить вообще и не продолжать. ⠀ Дисциплина побеждает талант font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;“ datetime=“2020-09-21T15:53:30+00:00″>Sep 21, 2020 um 8:53 PDT

Der Instagram-Post sollte sein letzter sein. Denn wie seine Ex-Frau Sofia ebenfalls in dem sozialen Netzwerk bekanngab, ist Stuzhuk mittlerweile an Corona gestorben.

Sie teilte mehrere Fotos mit ihrem Ex-Mann, auf einem sind auch die drei gemeinsamen Kindern zu sehen. Dazu schrieb sie: „Für den Rest meines Lebens werde ich ihm für unsere drei schönen Kinder dankbar bleiben.“ Besonders tragisch: Das jüngste Kind der beiden soll erst neun Monate alt sein. 

Ukrainischer Fitness-Influencer hatte mit Herzproblemen zu kämpfen

Wie der britische „Mirror“ berichtet, soll das Virus zu Herzproblemen bei dem 31-Jährigen geführt haben – an denen er schlussendlich verstarb. Das zeigt wieder einmal, dass auch junge, fitte Menschen nicht davor gefeit sind, an Covid-19 zu sterben. Ob Stuzhuk Vorerkrankungen hatte, ist nicht bekannt. 

Das hier könnte Sie auch interessieren: Für Trumps Genesung: Inder betet und fastet vier Tage lang – und stirbt

Bleibt zu hoffen, dass seine Warnung auf Instagram einige Menschen erreicht hat – und sie aufgerüttelt hat, das Virus ernst zu nehmen. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp